Coburger Hütte, 1917m

Einkehrmöglichkeit / bewirtet

Hoch gelegen auf einem Sattel zwischen Seebensee und Drachensee liegt die bewirtete Coburger Hütte inmitten einer überwältigen Bergkulisse am Fuße von Sonnenspitze, Drachenkopf, Tajakopf und weiteren eindrucksvollen Gipfeln im Westen der Mieminger Kette.

Coburger Hütte
Hütteninformationen
Region, Land
Mieminger Kette, AT  
Telefon
+43(0)664/3254714
Inhaber
Familie Schranz
DAV Sektion
Coburg
AV-Klassifizierung
I
Anschrift
Friedrich Schranz
Köhlgasse 1
6094 Axams

Öffnungszeiten

Anfang Juni bis Mitte Oktober

Umgeben von den eindrucksvollen Felsmassiven der Mieminger Kette, zwei kristallklare Gebirgsseen - den Seebensee und den Drachensee - zu Füßen und gesegnet mit einem Bergpanorama das jedem professionellen Landschaftskalender entspringen könnte. Die im Jahre 1901 erbaute Coburger Hütte (1917m) am Fuße des Vorderen Drachenkopf (2302m) zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Mieminger Gebirgskette und ist sowohl von Leutasch durch das weitläufige Gaistal, als auch vom unterhalb gelegenen Ehrwald erreichbar.

Vorbei an der Seebenalm (1575m) fährt man in ein Hochtal am Fuße der Sonnenspitze (2417m) im Westen und dem Tajakopf (2450m) im Osten und gelangt entlang der Ufer des Seebensees (1675m) zur Materialseilbahn der Coburger Hütte. Der klare, türkis schimmernde See, an dessen Oberfläche sich das gegenüberliegende Zugspitzmassiv spiegelt, zählt zu den schönsten Gebirgsseen Tirols und lädt an heißen Tagen zu einer kleinen Abkühlung ein und ist allein schon ein landschaftliches Highlight auf dem Weg zur Hütte. Da der Aufstieg auf den etwa zweihundertfünfzig Meter höher gelegenen Sattel ausschließlich zu Fuß erfolgen kann, muss das Mountainbike im Depot bei der Talstation der Materialseilbahn abgesperrt zurückgelassen werden.

Unmittelbar südlich der Coburger Hütte liegt etwas unterhalb der nicht weniger eindrucksvolle Drachensee (1910m). Der knapp dreißig Meter tiefe, glasklare Gebirgssee ist der höchstgelegene See der Region und hat deshalb meist eine eher eisige Wassertemperatur vorzuweisen. Dennoch zieht das faszinierende Farbenspiel des Sees und die Spiegelung der schroffen Felswände ringsum Wanderer und Mountainbiker wie ein Magnet an um zumindest die erschöpften Füße für einen Augenblick abzukühlen. 

Die Coburger Hütte hat in den über einhundert Jahren ihrer Existenz bereits einige Erweiterungs- und Sanierungsarbeiten erfahren. Zuletzt wurde die Hütte in den Jahren 2009-2011 erneut erweitert und modernisiert. Seitdem wird die Coburger Hütte über ein eigenes Blockheizkraftwerk mit Energie versorgt. Mittels einer gefassten Quelle sowie einer eigenen UV-Bestrahlungsanlage versorgt sich die Hütte mit Trinkwasser.

Der leichte Zustieg, die einzigartige Landschaft und die unzähligen Möglichkeiten für Wander- und Klettertouren machen die Coburger Hütte zu einem - auch für Familien mit Kindern - beliebten und gut besuchten Ausflugsziel in den Sommermonaten. Und auch während eines Alpencross oder bei der Fahrt um die Mieminger Kette oder das Wetterstein ist die Coburger Hütte ein aussichtsreiches Etappenziel. Frisch zubereitete Speisen aus gutbürgerlicher Küche, außerdem vegetarische Gerichte und ein individuelles Frühstücksangebot sowie Reiseproviant - sowohl für Tages- als auch für Übernachtungsgäste bleiben in der Regel keine Wünsche offen. Familie Schranz und ihr Hüttenteam kümmern sich seit 1991 tatkräftig um ihre Gäste.

In Matratzenlagern zu zwei, vier, sechs, sieben, acht, neun, zehn, elf und dreizehn können bis zu achtzig Gäste nächtigen. Neue Waschräume inklusive Warmwasser-Duschen für Damen und Herren, neue Toiletten, Schuhraum, Trockenraum sowie ein moderner Schulungsraum mit Leinwand, Beamer, HD-TV und Internet stehen auf der Hütte zur Verfügung. Hüttenschlafsäcke werden aus hygienischen Gründen vom Deutschen Alpenverein vorgeschrieben. Schlafsäcke sind auf der Hütte zum Kauf erhältlich.

Informationen

erbaut 1901
bewirtschaftet
Duschen
familienfreundlich
Für Seminare geeignet
Gepäcktransport
Mobilfunkempfang
Schuhräume
Trockenräume
Waschraum
WC Damen/Herren
Übernachtungsmöglichkeiten
0   Betten
80   Matratzenlager
0   Notlager
12   Winterraum

Kartenmaterial

Impressionen

Dir gefällt diese Seite?

Dann klicke bitte auf unsere Kaffeekasse und spendiere uns Kaffee & Kuchen!
Wir bedanken uns recht Herzlich!

Diese Seite mit deinen Freunden teilen!

1 Kommentar

Peter
Peter aus Eschenlohe
3 years ago
5
Meine absolute Lieblingshütte! Die Lage ist einmalig so unmittelbar inmitten der eindrucksvollen Felslandschaft und mit den beiden Seen. Ich statte der Coburger Hütte immer wieder gerne einen Besuch ab und freu mich schon auf meinen nächsten Aufenthalt.

Hinterlasse einen Kommentar im Hüttenbuch

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.
Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen