Frankenalm, Chiemgauer Alpen

Kurze Mountainbike-Tour von Kössen hinauf zur gemütlichen, idyllisch gelegenen Frankenalm am Fuße des Sonnwendköpfl

Vom Parkplatz am Mühlbergweg bei Kössen führt diese einfache und überschaubare Mountainbike-Tour zunächst auf Teerstraßen durch den Weiler Ruppen und anschließend auf einer für Kraftfahrzeuge gesperrten Forststraße vorbei an der Ochsenalm (942m) und der nahegelegenen Rinderbrachalm (942m) zur bewirteten Frankenalm (990m) am Fuße des Sonnwendköpfl (1278m) in den Chiemgauer Alpen.

Tourenprofil
Tour-ID
#165
Region, Land
Startort
6345 Kössen
Streckenlänge
8.2 km (hin und zurück)
Anstieg
339 m
Abstieg
339 m
Dauer
1:00 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Mäßiger Regen
Heute in Kössen

Mäßiger Regen, 7° / 17°C

Anfahrtsbeschreibung

Über die Autobahn A93 Rosenheim - Kiefersfelden fahren wir ins Inntal und nehmen noch vor der deutsch-österreichischen Grenze die Ausfahrt Oberaudorf. Über Niederndorf und Walchsee gelangen wir schließlich nach Kössen. In Kössen angekommen, biegen wir am Kreisverkehr rechts in Richtung Kirche Heiliger Petrus und Paulus ab, passieren den Gasthof Erzherzog Rainer und fahren unmittelbar nach einer Rechtskurve links in den Mühlbergweg ein. Diesem folgen wir für etwa eineinhalb Kilometer bis wir im schattigen Moosental rechts neben der Straße einen Parkplatz erreichen.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Parkplatz Mühlbergweg (circa 682m), Kössen.

Tourenbeschreibung

Gemütlich beginnt diese Tour vom Parkplatz im schattigen Moosental, welches wir in östlicher Richtung parallel zum Bachlauf auf dem geteerten Mühlbergweg durchfahren. Nach nicht ganz einem Kilometer der erste spürbare Anstieg, als wir uns in einer Linkskurve aus dem Wald kommend gemäß Beschilderung in Richtung Mühlberg, Taubenseehütte und Frankenalm halten. Einen halben Kilometer treten wir bei durchschnittlich zwölf Prozent Steigung hinauf und finden uns wenig später auf offenem Feld am Eingang zum Weiler Ruppen wieder. Der freie Blick auf das imposante Kaisergebirge lässt uns einen kurzen Moment anhalten, ehe wir uns in Ruppen halb links halten und der Schilder weiter Richtung Frankenalm folgen.

Nur wenige hundert Meter weiter finden wir in einer Linkskurve eine kleine Parkbucht, auf der nur wenige Autos Platz finden. Kurz darauf teilt sich die Straße und wir entdecken rechts eine beschrankte Auffahrt. Hier beginnt die für Kraftfahrzeuge verbotene Mountainbikestrecke zur Diechtleralm (246), auf welcher wir fortan weiterfahren. Nach zwei Kurven wird aus der schmalen Teerstraße ein gut befahrbarer Forstweg, der uns schließlich in den Wald hineinführt. 

Dank der konstanten, gemäßigten Steigung fällt die Weiterfahrt nicht allzu schwer und so passieren wir sechshundert Meter weiter die Abzweigung zur bewirteten Rinderbrachalm (960m) und folgen dem Kiesweg anschließend weiter vorbei an der privaten Ochsenalm (942m). Der Blick zurück reicht über das kleine Almgebiet hinweg und quer über den Kaiserwinkl bis auf die felsigen Gipfel und Flanken der Kaisergebirgsgruppe - dem Wilden und Zahmen Kaiser.

Kurz hinter der Ochsenalm verzweigt der Weg ein weiteres mal. Dank der guten Streckenbeschilderung bleiben wir auf dem Hauptweg, der in einer ausgedehnten Linkskurve weiter bergauf führt und uns nach knapp vierhundert Metern erneut an eine Abzweigung bringt. Biegt man hier links ab so gelangt man von oben zur mittlerweile unterhalb gelegenen Rinderbrachalm (960m). Wir jedoch fahren weiter geradeaus und verlassen wenige Meter später die Mountainbikestrecke 256, die nach rechts weiter zur Diechtleralm verläuft. 

Immerhin lautet das Ziel unserer Tour Frankenalm (990m) und so folgen wir dem Wegweiser in gerader Richtung weiter auf eine kleine Kuppe. Hinter dieser geht es anschließend nur noch zweihundert Meter leicht bergab bis wir an der gemütlichen, idyllisch gelegenen Alm ankommen. Zur Weidezeit von Anfang Mai bis Ende Oktober durchgehend und ohne Ruhetag geöffnet, finden sich auf der Karte neben typischen Almbrotzeiten und selbst gebackenem Bio-Bauernbrot auch hausgemachte Kuchen. Ein ruhiges "Platzerl" um zu verweilen, ehe es zurück ins Tal geht.

Von der Frankenalm kann zu Fuß weiter in Richtung Taubenseehütte (1165m) und zum beliebten Ausflugsziel - dem Taubensee, einem kleinen Bergsee eingerahmt in die beschauliche Kulisse der Chiemgauer Alpen - gewandert werden. Ein lohnender Abstecher bei dem mit einer Gesamtstrecke von drei Kilometern und zweihundert Höhenmetern zu rechnen ist. 

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deiner Meldung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen