Gartalm, Tuxer Alpen

Von Fügen im Zillertal über Baumannswies zu Geolsalm und Gartalm unterhalb des Kellerjochs

Schöne Rundtour von Fügen im Zillertal über Fügenberg und Baumannswies hinauf zu Geolsalm (1733m) und Gartalm (1860m) unterhalb des Kellerjochs (2344m). Diese Tour ist nichts für Anfänger, die relativ steilen Passagen fordern selbst trainierten Bikern einiges ab. Wer möchte kann die letzten sechs Kilometer hinauf zu den Almen auch auslassen und diese Tour somit zu einer weniger anspruchsvollen Rundtour abkürzen.

Tourenprofil
Tour-ID
#20
Region, Land
Startort
6263 Fügen
Streckenlänge
28.8 km (hin und zurück)
Anstieg
1463 m
Abstieg
1417 m
Dauer
3:38 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Ein paar Wolken
Heute in Fügen

Ein paar Wolken, 9° / 12°C

Anfahrtsbeschreibung

Vom Achensee kommend über die Kanzelkehre hinunter ins Inntal, überqueren wir Autobahn und Inn. Wir fahren weiter geradeaus hinein ins Zillertal bis nach Fügen. Am Ortseingang rechts befindet sich der kostenlose Parkplatz, an dem die Tour beginnt.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Großparkplatz kurz vor dem Ortseingang von Fügen (ca. 600m).

Tourenbeschreibung

Wir beginnen die Tour am Parkplatz kurz vor dem Ortseingang Fügen. Vom Parklatz fahren wir ortseinwärts und biegen nach dem angrenzenden Haus sofort nach rechts ab. Wir folgen der asphaltierten Straße einige Kurven bergauf durch waldiges Gebiet bis nach Fügenberg und weiter durch die Ortschaft in Richtung Schlitters und Baumannswies. Auf den ersten fünf Kilometern vorbei an schönen Höfen und Almwiesen gewinnen wir stetig an Höhe und genießen dabei schon die schöne Aussicht. Wir kommen bald in ein Waldstück, dort mündet die komfortable Asphaltstraße in eine Forststraße, der wir weiter folgen. Nach einem kurzen, leicht abfallenden Stück, geht es wieder ordentlich bergauf, bis wir nach circa zweieinhalb Kilometern an eine Weggabelung der Rechtskurve folgen. Nach circa 500 Metern kommen wir zu einer Kreuzung, die wir geradeaus überqueren und dem Forstweg nach oben folgen.

Wem die Kräfte langsam schwinden, der hat im Übrigen an dieser Stelle die Möglichkeit, die weitere sechs Kilometer lange und beschwerliche Auffahrt zu den Almen unterhalb des Kellerjochs (2344m) auszulassen und die beschriebene Tour kurzerhand zu einer weniger anspruchsvollen Rundtour um zu funktionieren. Aus den knapp dreißig Kilometern der ursprünglichen Strecke werden dann nurmehr gute sechzehn Kilometer - die atemberaubende Aussicht sollte man jedoch nicht leichtfertig dafür aufs Spiel setzen, denn ein ausgedehnter Blick in die Tuxer Alpen ist jede Anstrengung definitiv wert.

Wir folgen dem Forstweg also nun knapp drei Kilometer mit durchschnittlich zehn Prozent Steigung vorbei an einem Sessellift bis hin zu einer Weggabelung, von wo aus eine Spitzkehre rechter Hand zum Spieljoch hinauf führen würde. Unsere Route führt jedoch geradeaus weiter in Richtung Geols- und Gartalmen. Fast ebenerdig führt der Weg nun noch gute eineinhalb Kilometer bis zur Geolsalm (1733m), die sich zur kurzen Rast oder aber als vorzeitiges Tourenziel anbietet. Wer noch Reserven hat, folgt schließlich dem Weg weiter ein Stück weit hinab in eine Senke bis zu einer Abzweigung. Von dort aus geht es rechter Hand ein letztes Mal ordentlich bergauf, nach der bereits hinter einem liegenden anspruchsvollen Tour ist dies nicht zu unterschätzen. Nach eineinhalb Kilometern hat man es nun jedoch geschafft und man erreicht die Gartalm (1860m).

Der Rückweg führt uns anfangs wieder vorbei an der Geolsalm bis zur oben beschriebenen Kreuzung. Wer möchte, kann hier den selben Weg zurück einschlagen, den wir herauf gefahren sind. Wir biegen jedoch nach rechts hinab in Richtung Mittelstation Spieljochbahn. Vorbei am Almgasthof Kohleralm folgen wir einer geteerten Straße hinab ins Tal bis nach Fügen. in Fügen angekommen passieren wir die Talstation der Spieljochbahn. Gegenüber bietet sich das Hotel Kohlerhof (640m) mit seiner schönen Sonnenterrasse bestens an, um kurz vor Ende dieser Tour nochmal einzukehren. Die letzten eineinhalb Kilometer hinab bis zum Ausgangspunkt führen entlang der Dorfstraße durch Fügen.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen