Seewaldhütte, Karwendel

Über Bründlalm und Jochalm zur Seewaldhütte unterhalb der Hochplatte am Achensee

Die überschaubare Mountainbike-Tour zur Seewaldhütte (1582m) führt von den Christlum Hochalmliften bei Achenkirch am Achensee über die Bründlalm (1216m) und die Jochalm (1483m) hinauf bis unter die Hochplatte (1813m). Die kurzweilige Route führt dabei mit gleichmäßiger Steigung am Plickenkopf (1429m) vorbei. Insbesondere bei der Abfahrt gibt der schattige Bergwald hin und wieder Blicke auf den Achensee frei.

Tourenprofil
Tour-ID
#58
Region, Land
Startort
6215 Achenkirch
Streckenlänge
10.8 km (hin und zurück)
Anstieg
665 m
Abstieg
651 m
Dauer
1:20 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Mäßiger Regen
Heute in Achenkirch

Mäßiger Regen, 11° / 20°C

Anfahrtsbeschreibung

Vom Tegernsee kommend fahren wir über Kreuth weiter in Richtung österreichischer Landesgrenze und folgen der Hauptstraße bis nach Achenkirch. Am Ortsende biegen wir rechts in Richtung Christlum ein und folgen der Ausschilderung zu den Christlum Hochalmliften und dem Eingang zum Unterautal.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Wanderparkplatz, Unterautal Achenkirch (ca. 946m).

Tourenbeschreibung

Nahe dem Skigebiet Christlum bei Achenkirch beginnt unsere Tour auf dem Wanderparkplatz am Eingang zum Unterautal. Wir folgen der Teerstraße zuerst knapp dreihundert Meter in Richtung Ortsmitte, ehe wir linker Hand abbiegen und der Straße für weitere einhundert Meter an einigen Wohnhäusern vorbei folgen. Kurz darauf verzweigt der Weg und wir biegen in den bereits leicht ansteigenden Forstweg zu unserer Linken ein. Nach etwa einem halben Kilometer finden wir uns schließlich gänzlich im lichten Bergwald wieder, durch den die Route primär verläuft.

Nur wenige unscheinbare Karrenwege verzweigen vom Hauptweg und auch der ein oder ander Trampelpfad kreuzt hier und da unsere Route. Davon unbeeindruckt bringen wir die ersten Streckenabschnitte hinter uns und ergattern bereits wenige hundert Meter weiter den ersten guten Blick auf den Achensee, den daneben liegenden Unnütz und das Rofangebirge. Nach etwa eineinhalb Kilometern mit einer durchschnittlichen Steigung von circa dreizehn Prozent erreichen wir die Bründlalm (1222m). Obwohl die privat bewirtschaftete Alm keine Einkehrmöglichkeit bietet können dort in den Sommermonaten Quellwasser gekühlte Getränke auf erworben werden. Dabei setzen die Almbesitzer auf Vertrauensbasis - wer sich bedient möge natürlich auch dafür bezahlen. Das Prinzip scheint aber zu funktionieren und so handelt es sich hierbei um eine gute Sache.

Von der Bründlalm geht es schließlich einen weiteren Kilometer entlang des Hauptweges konstant bergan bis sich der schattige Wald lichtet. Der Wald gibt nun immer mehr Blicke in die Ferne frei und so lassen sich auch die umliegenden Gipfel erkennen. Nach circa siebenhundert Metern macht der Weg auf Höhe der landwirtschaftlich genutzten Jochalm (1410m) eine Linkskehre. Die zunehmend schlechter werdende Beschaffenheit der Forststraße und die gegen Ende der Tour stark anwachsende Steigung erschweren den letzten knappen Kilometer von der Jochalm hinauf zur Seewaldhütte (1582m) enorm. Wer hier konditionsbedingt oder aufgrund der Wegbeschaffenheit absteigt muss sich aber keineswegs schämen, die letzten Meter dürfen bei diesen Bedingungen schon auch mal geschoben werden. Egal ob nun bis zum Schluss fahrend oder schiebend - das Ziel der Tour ist erreicht. Die schön gelegene Seewaldhütte lädt zu einer gemütlichen Einkehr bei bestem Panoramablick ein. In den Sommermonaten Juli bis September ist die Hütte an den Wochenenden bewirtet, bietet jedoch ausschließlich Getränke an. Seine Brotzeit muss man also bei Bedarf selbst mitbringen.

Wer noch weiter hinauf möchte, für den gilt es hier das Bike zu deponieren und den Rest zu marschieren. Den Gipfel der Hochplatte erreicht man von der Seewaldhütte aus zu Fuß binnen circa einer halben Stunde.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour?

Dann klicke bitte auf unsere Kaffeekasse und spendiere uns Kaffee & Kuchen!
Wir bedanken uns recht Herzlich!

Diese Seite mit deinen Freunden teilen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deiner Meldung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen