Holzalm, Kitzbüheler Alpen

Von Brixlegg über Holzalm und Bischofer Alm in Richtung Alpbach und zurück

Landschaftlich eindrucksvolle Rundtour von Brixlegg im Tiroler Unterinntal hinauf über die Holzalm (1450m), vorbei an der Gratlspitz zur Bischofer Alm (1320m), weiter Richtung Alpbach und entlang der alten Verbindungsstraße zurück zum Ausgangspunkt. Die circa zweiundzwanzig Kilometer lange Tour mit 1044 Höhenmetern Aufstieg erfordern durchaus etwas Kondition und Ausdauer.

Tourenprofil
Tour-ID
#15
Region, Land
Startort
6230 Brixlegg
Streckenlänge
22.1 km (Rundtour)
Anstieg
1106 m
Abstieg
1097 m
Dauer
2:39 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
Rundtour
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Ein paar Wolken
Heute in Brixlegg

Ein paar Wolken, 9° / 12°C

Anfahrtsbeschreibung

Vom Achensee kommend über die Kanzelkehre hinunter ins Inntal, überqueren wir Autobahn und Inn und zweigen links Richtung Strass bzw. Kufstein ab. Wir folgen der Innsbrucker Straße und passieren nach einigen Kilometern das Ortsschild von Brixlegg. Am Kreisverkehr halten wir uns rechts und biegen danach bei der Ampel links in die Marktstraße ab. Nach circa 200m fahren wir rechter Hand in die Römerstraße, dort befindet sich der kostenlose Parkplatz.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Parkplatz (ca. 539m) inmitten von Brixlegg.

Tourenbeschreibung

Am Parkplatz in Brixlegg (ca. 539m) folgen wir der geteerten Römerstraße weiter Richtung Zimmermoos. Die Strecke zieht sich vorbei an wunderschönen Almhöfen mit vereinzelten Aussichtspunkten anfangs gleichmäßig hinauf. Nach circa viereinhalb Kilometern verläuft die Straße vorbei an einer Kapelle. Entlang des Waldstücks steigt der Anspruch, die folgenden eineinhalb Kilometer kämpft man mit Steigungen von bis zu 18%. Nach dieser Teilstrecke wird es wieder flacher, wir biegen vor den Höfen rechts ab, fahren vorbei an einer weiteren Kapelle und nehmen danach die Forststraße, die zu unserer rechten bergauf durch den Wald führt. Gegen Ende der Waldstrecke wird es wieder steiler, nach circa einem Kilometer erreichen wir den Parkplatz unterhalb der Holzalm (1450m).

Von dort sind es nur noch wenige hundert Meter bis zu besagter Almhütte, die durch ihre freistehende Lage mit Ausblick in die Alpen zur kurzen Rast einlädt. Wer es noch etwas aushält, dem wird geraten, erst an der Bischofer Alm (1320m) einzukehren, da es nach der Holzalm erst einmal rund um den Gratlspitz geht. Wir fahren weiter, nicht in Richtung Außer- und Innerhauser Almen, sondern nehmen an der Gabelung den Weg zu unserer linken, welcher nochmal ordentlich bergauf geht und folgen diesem bevor wir uns erneut links halten. Das Gipfelkreuz lassen wir rechter Hand liegen und fahren über den neu angelegten Weg bis zu einer Aussichtsbank. Dort wird man durch einen herrlichen Ausblick über das Alpbachtal mit dem Wiedersberger Horn für die bisherigen Strapazen belohnt.

Wer noch Reserven hat kann dem Weg linker Hand etwa zweihundert Meter weit bergauf folgen. Dort oben steht neben einer kleine Hütte ein Gipfelkreuz mit Sitzbank und einer wunderschönen Aussicht. Für uns geht es hier aber jetzt nur noch bergab - wir folgen den Serpentinen auf freier Fläche hinab zur Bischofer Alm (1320m). Dort hat man sich eine gemütliche Rast redlich verdient. Wenn man Glück hat, wird die Rast von Musikanten aus der Region musikalisch untermalen. Nach der Bischofer Alm folgen wir dem Weg bergab bis zu einer Gabelung, der wir nach Rechts folgen. Nach wenigen hundert Metern folgen wir einer Kreuzung weiter in Richtung Scheffach und Brixlegg. Die folgenden vier Kilometer vorbei an der Scheffacher Alm (772m) liegen schnell hinter uns. Nachdem wir bei Alpsteg die Brücke überquert haben, müssen wir nach der Kurve rechts in eine Forststraße nach unten einbiegen, da die befestigte Straße nicht zum Ausgangspunkt sondern nach Bischofsbrunn und Reith führt. Nach wenigen Minuten erreichen wir die Hauptstraße, der wir nach Brixlegg folgen. Am St. Josefsheim fahren wir rechts bis zur Römerstraße, der wir linker Hand zurück zum Ausgangspunkt der Tour folgen.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen