Isarradweg, Bayerische Voralpen

Mountainbike-Tour für Einsteiger und Familien durch die idyllischen Isarauen von Bad Tölz nach Lenggries

Die Tour von Bad Tölz auf dem Isar-Radweg nach Lenggries und zurück eignet sich ideal für Mountainbike Neulinge oder den sonntäglichen Fahrradausflug mit der ganzen Familie. Kaum Höhenunterschiede, optimale Bodenbeschaffenheit und die zumeist unmittelbare Nähe zur Isar inmitten der unter Landschaftsschutz stehenden Isarauen sind nur wenige Punkte dieser rundum empfehlenswerten Bike-Tour durch das Isartal.

Tourenprofil
Tour-ID
#86
Region, Land
Startort
83646 Bad Tölz
Streckenlänge
20.2 km (hin und zurück)
Anstieg
82 m
Abstieg
82 m
Dauer
2:02 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Klarer Himmel
Heute in Bad Tölz

Klarer Himmel, 2° / 6°C

Anfahrtsbeschreibung

Von der Autobahn A8 München - Salzburg fährt man an der Ausfahrt Holzkirchen ab und folgt der B13 weiter nach Bad Tölz. An der sogenannten Flinthöhe folgt man der Beschilderung weiter in Richtung Peißenberg. Die Umgehungsstraße B 472 führt unten im Tal schließlich über die Isar nach Westen. Nach wenigen hundert Metern folgen wir der Ausfahrt nach rechts und weiter den Berg hinab bis ans Ufer der Isar. Anschließend fahren wir links und erreichen kurz darauf den Zentralparkplatz P2 sowie das Zentralparkhaus P3.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Zentralparkplatz P2 (647m), kostenpflichtiges Zentralparkhaus P3 (648m), Bockschützstraße Bad Tölz.

Tourenbeschreibung

Eingerahmt von Blomberg (1248m), Heiglkopf (1205m), Zwiesel (1348m) sowie dem Brauneck (1555m) und der Benediktenwand (1801m) im Westen und Rechelkopf (1330m), Fockenstein (1564m) und dem Seekarkreuz (1601m) im Osten, bahnt sich die Isar vom Sylvensteinsee ihren Weg in Richtung München und gibt der Gegend um die Kreis- und Kurstadt Bad Tölz ihren überregional bekannten Namen. Stets in Isarnähe verläuft der insgesamt zweihundertneunzig Kilometer lange Isar-Radweg von der Quelle im Karwendelgebirge über München bis nach Deggendorf und verbindet somit die Stadt Bad Tölz im Isartal mit dem Luftkurort Lenggries etwas weiter südlich.

Unmittelbar nahe der Isarbrücke von Bad Tölz, welche die historische Markstraße über die Isar hinweg zum Westufer verlängert, steigen wir auf unsere Bikes und folgen dem geteerten Rad- und Fußgängerweg flussaufwärts in südlicher Richtung. Nach nur wenigen Metern lässt man bereits das hektische Treiben des Stadtzentrums hinter sich und passiert das Zentralparkhaus P3 (648m) sowie kurz darauf den Zentralparkplatz P2 (647m), die sich bestens als Einstiegspunkt für diese Tour eignen. Nach etwa sechshundert Metern seit Beginn an der Isarbrücke fahren wir unmittelbar nach der großen Betonbrücke linker Hand in den etwas abschüssig verlaufenden Kiesweg.

Diesem folgen wir nun gemütlich durch die Isarauen. Meist unmittelbar am Wasser gelegen, bietet der Isar-Radweg viele genussvolle Ausblicke auf die mal ruhige, mal etwas wildere Isar sowie die umliegenden Berge und Hügel des Isartals. Die zu Beginn noch vereinzelt schattigen Passagen lichten sich kurz darauf und wir durchfahren das von niederen Latschen bewachsene Landschaftsschutzgebiet. Nach etwa drei Kilometern zweigt ein kleiner Pfad nach links ab und führt zu einer kleinen, lokalen Sehenswürdigkeit. Ein Rentner aus Bad Tölz türmt regelmäßig mannshohe Steinpyramiden auf und verblüfft dadurch so manchen Besucher und Passanten. Die sogenannten Isar-Pyramiden in "Klein Kairo" werden bei Hochwasser gerne mal weggeschwemmt und müssen anschließend wieder neu errichtet werden - daher kann es durchaus sein, dass einem der Blick darauf verwehrt bleibt.

Etwa zwei Kilometer weiter passieren wir Arzbach, einen Ortsteil der Gemeinde Wackersberg. Nur etwa fünfhundert Meter weiter gelangen wir zu einer kleinen Fußgängerbrücke, die ans östliche Ufer der Isar und somit in Richtung Obergries führt. Über diese Brücke werden wir auf dem Rückweg wieder zum Westufer gelangen - bis dahin bleiben wir jedoch erst einmal auf dieser Seite der Isar und folgen dem Weg geradeaus weiter. Nach einem kurzen Gefälle und der Überquerung des Arzbaches führt der Weg in ein waldigeres Gebiet. Nur wenige Meter später gelangen wir zur Schlüsselstelle der Tour - wir biegen links in einen unscheinbaren Weg ein und fahren auf diesem weiter in Richtung Süden. Nur etwa zweihundert Meter weiter können wir uns schließlich wieder an der parallel verlaufenden Isar orientieren und befinden uns somit auf dem richtigen Weg. Hat man das Feuerwehrhaus von Schlegldorf erreicht verläuft der Weg anschließend vorbei am Gasthof Isarburg (676m) nahe dem gleichnamigen Naturwehr Isarburg inmitten des plätschernden Flusses knapp zwei Kilometer bis zum Kreisverkehr nahe der Lenggrieser Isarbrücke.

Entlang des rechten Fußweges überqueren wir die Isar und steigen über die am Ostufer befindliche Treppe mit Fahrradrinne hinunter zum Radweg. Unter der Brücke hindurch geht es fortan in nördlicher Richtung und somit flussabwärts entlang des Ostufers weiter. Vereinzelte Sitz- und Picknickgelegenheiten nahe dem Wasser laden zum Verweilen und einer gemütlichen Pause ein. Nach etwa zwei Kilometern führt uns die Schotterstraße unmittelbar an die Bundesstraße B 13 heran. Ein Schild weist Radfahrer an dieser Stelle darauf hin, beim Überqueren der kleinen Brücke über den schmalen Fußweg abzusteigen. Wir überqueren den kleinen Sonnersbach also schiebend und steigen kurz darauf wieder auf unsere Bikes und folgen dem Kiesweg bei leichtem Gefälle links hinab in den Wald. Etwa eineinhalb Kilometer später erreichen wir die Fußgängerbrücke bei Obergries und fahren auf dieser über die Isar hinweg zurück an das Westufer, welches uns noch von vorhin bekannt ist. Liegt die Brücke hinter uns halten wir uns schließlich rechts und folgen dem Hinweg zurück nach Bad Tölz. Zurück am Ausgangspunkt locken die direkt an der Promenade gelegenen Lokalitäten Café Love (648m) sowie das Café Solo (647m) mit Speis und Trank sowie dem Blick auf die gegenüberliegenden Fassaden der historischen Altstadt von Bad Tölz - bestens geeignet, um diese einfache aber dennoch abwechslungsreiche und angenehme Mountainbike-Tour entlang des Isar-Radweges ausklingen zu lassen.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen