Kreuzwiesenalm, Kitzbüheler Alpen

Von Stummerberg über Koglanger- und Kapaunsalmen zur Kreuzwiesenalm am Kreuzjoch

Von Stummerberg beginnende Biketour über Koglanger- und Kapaunsalmen (1911m), Kreuzjochhütte (1904m) bis hin zur Kreuzwiesenalm (1924m) unterhalb des Kreuzjochs (2336m). Landschaftlich sehr schöne, mittelschwere Tour mit knapp dreißig Kilometern Länge auf der circa 1365 Höhenmeter bewältigt werden müssen. 

Tourenprofil
Tour-ID
#21
Region, Land
Startort
6276 Stummerberg
Streckenlänge
29.0 km (hin und zurück)
Anstieg
1365 m
Abstieg
1365 m
Dauer
3:34 Std.
Beschaffenheit
Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(1 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Ein paar Wolken
Heute in Stummerberg

Ein paar Wolken, 7° / 8°C

Anfahrtsbeschreibung

Vom Achensee kommend über die Kanzelkehre hinunter ins Inntal, überqueren wir Autobahn und Inn. Wir fahren weiter geradeaus hinein ins Zillertal, vorbei an Fügen und Uderns in Richtung Kaltenbach. Kurz vor Kaltenbach quert die Zillertalstraße die Ziller und führt uns am Ostufer des Flusses weiter entlang bis zu einem Kreisverkehr, an dem wir nach Stumm abbiegen. Im Ort angekommen biegen wir links ab und fahren in Richtung Stummerberg hinauf. Im Ortsteil Mitterberg halten wir uns an einer Rechtskehre scharf links Richtung Modellfliegerparadies Tannenalm.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Wanderparkplatz (954m) nahe der Tannenalm.

Tourenbeschreibung

Zu Beginn der Tour folgen wir dem breiten Kiesweg bergauf weiter in den Wald hinein und biegen nach wenigen Metern an der großen Weggabelung sofort rechts ab. Der Weg führt uns anschließend die ersten beiden Kilometer im Schatten der Bäume und vereinzelt vorbei an kleineren Aussichtspunkten relativ zügig voran. Nachdem wir eine Abzweigung nach rechts unbekümmert an uns vorbeiziehen lassen, kommen wir alsbald zu einer Kehre. Gemäß der dort befindlichen Beschilderung fahren wir in weiter in Richtung "Forstweg-Kapauns". Fälschlicherweise leiten die anderen Wegweiser auf Wanderwege, ohne dies auf den ersten Blick deutlich zu machen.

Nach circa 700 Metern biegen wir an einer großen Lichtung nach rechts ab und gewinnen auf weiteren rund dreieinhalb Kilometern, während wir ein paar abzweigende Wege unbeachtet lassen, gute dreihundert Höhenmeter. Vorbei an den nicht bewirteten Koglangeralmen führt uns eine Linkskehre abermals hinein in ein etwas steileres Waldstück und weiter hinauf, bis wir nach gut zwei Kilometern der Kapaunsalm (1911m) entgegenfahren. Von nun an fahren wir in erster Linie auf sonnigen Wegen durch freies Gelände und genießen die schöne Natur und die herrliche Aussicht in die umliegenden Alpen.

Nach der Kapaunsalm fahren wir auf dem verhältnismäßig flachen Weg bis zu einer Gabelung, der wir rechter Hand nach unten folgen. Vorbei an kleinen Wasserfällen, Felsen und Latschenfeldern fahren wir leicht bergab zur Kreuzjochhütte (1904m) und danach gleich weiter geradeaus durch das Skigebiet "Zillertal Arena" bis auf Höhe Gründlalm. Von dort nimmt die Steigung wieder etwas zu und wir fahren auf den letzten zweieinhalb Kilometern durch Latschenfelder mit vereinzelt steileren Passagen bis zur Kreuzwiesenalm (1924m) unterhalb des Kreuzjochs (2336m).

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

1 Kommentar

Rast Erwin
Rast Erwin aus Bad Endorf
1 year ago
4
Schöne Tour, die aber lange im Wald verläuft. Oben dafür super Aussicht und schönes Gelände. Gestern waren wir die einzigen mit dem Radl. Überdies habt ihr ein tolles Tourenportal geschaffen. Respekt und Danke

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen