Loassattel, Tuxer Alpen

Von Fügen über Hochfügen und den Loassattel zum Alpengasthof Loas am Fuße des Kellerjochs

Angenehm befahrbare Tour von Fügen über die Asphaltstraße hinauf in Richtung Hochfügen und von dort weiter über den Loassattel (1675m) zum Alpengasthof Loas (1645m) am Fuße von Kellerjoch (2344m), Gilfert (2506m) und Kuhmesser (2264m) in den Tuxer Alpen. Die traumhafte Alpenkulisse, Panoramablick auf das Karwendel und tellergroße Schnitzel sind Belohnung genug für etwa 30km Gesamtstrecke.

Tourenprofil
Tour-ID
#54
Region, Land
Startort
6263 Fügen
Streckenlänge
34.4 km (hin und zurück)
Anstieg
1382 m
Abstieg
1382 m
Dauer
4:10 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Ein paar Wolken
Heute in Fügen

Ein paar Wolken, 9° / 12°C

Anfahrtsbeschreibung

Über den Achensee nahe der deutsch-österreichischen Grenze fahren wir vorbei an der Kanzelkehre und hinab ins Inntal. Nahe der Autobahn überqueren wir die Inn-Brücke und folgen der Straße weiter geradeaus hinein ins Zillertal bis nach Fügen. Im Ort folgen wir der Hochfügener Straße bis zum Wellnesshotel Kohlerhof und zur Spieljochbahn.

Parkmöglichkeiten

Wanderparkplatz, Spieljochbahn Fügen (640m).

Tourenbeschreibung

Fügen im Zillertal ist während der kalten Jahreszeit Ausgangspunkt für unzählige Wintersporttouristen, die von der Talstation der Spieljochbahn hinauf ins Skigebiet rund um Onkeljoch (2050m) und Spieljoch (1920m) pilgern und die Abfahrten unsicher machen. Im Sommer jedoch gehört die Bergregion den Wanderern und Mountainbikern.

Wir parken nahe der Spieljochbahn-Talstation in Fügen, dem Ausgangspunkt unserer Tour. In südlicher Richtung folgen wir der Hochfügener Straße und überqueren nach etwa einem halben Kilometer den Rischbach über eine kleine Brücke. Wir verlassen langsam aber sicher das dicht bewohnte Ortsgebiet und folgen nun der Pankrazberg-Landstraße kurvig und kontinuierlich bergan hinauf. Nach etwa zwei Kilometern halten wir uns an der Weggabelung nahe einem Waldstück links. Fortan verläuft die kaum befahrene Asphaltstraße hinauf nach Hochfügen abwechselnd durch kühle Waldstücke und über sonnenverwöhnte Berghänge, vorbei an kleinen Weilern und Aussiedlerhöfen sowie über den ein oder anderen Bachlauf hinweg. Vereinzelte Abzweigungen lassen wir unbeachtet und so erreichen wir nach knapp fünf Kilometern schließlich die Schellenbergalm (1291m), die zu einer kurzen Verschnaufpause einlädt.

Auch auf den darauffolgenden fünf Kilometern erhaschen wir aussichtsreiche Momente und erlauben uns hin und wieder einen kurzen Augenblick der Ruhe, um die Schönheit der Tuxer Alpenregion und die schneebedeckten Berggipfel in der Ferne zu bestaunen. Ehe wir rechter Hand in die Kiesstraße einfahren um dieser hinauf zum Loassattel zu folgen, unternehmen wir einen kleinen Abstecher nach Hochfügen, dem Kontrastprogramm zur sonst idyllischen Alpenlandschaft, bestehend aus Skiliften und Hotelanlagen, welchem wir aber schon sehr bald wieder den Rücken kehren und unsere Fahrt in Richtung Loassattel fortsetzen.

Die Teerstraße hinter uns, führt uns der eben erwähnte Forstweg in nördlicher Richtung hinauf zum Loassattel. Die Spuren des winterlichen Skitourismus sind deutlich zu erkennen, die Abfahrtshänge sind karg und kaum bewaldet. Und so folgen wir dem Straßenverlauf weiter bergan, ehe wir nach etwa zweieinhalb Kilometern an eine Wegverzweigung gelangen, dort halten wir uns links. Den kleinen Gamsstein (1924m) an seinen östlichen Flanken umfahren, erreichen wir circa eineinhalb Kilometer weiter schließlich den Loassattel (1675m). Den ehemals bewirteten Gasthof Gamsstein (1675m) lassen wir unbeachtet und so sind es nur noch etwa fünfhundert Meter auf der Westseite vom Loassattel bergab bis zum Alpengasthof Loas (1645m). Am Fuße von Kellerjoch (2344m), Gilfert (2506m) und Kuhmesser (2264m) gelegen, bietet die Terrasse des Gasthofs einen atemberaubenden Blick auf das jenseits des Inntals gelegene Karwendelgebirge und den "Grand Canyon" Tirols - das Vomper Loch - zu. Bekannt für die tellergroßen Schnitzel lässt der Alpengasthof Loas das erschöpfte Bikerherz höher schlagen. Man beachte jedoch, dass die zuvor hinabgefahrenen fünfhundert Meter bei der Rückfahrt hinauf zum Loassattel wieder überwunden werden müssen. Eine weit weniger aussichtsreiche Alternative bietet der Kohlerhof (640m) zurück in Fügen, der sich durch seine unmittelbare Nähe zum Ausgangspunkt der Tour ideal zur abschließenden Einkehr eignet.

Während der direkte Rückweg hinunter zum Ausgangspunkt der Tour über die von der Auffahrt bekannte Route erfolgt, besteht zudem die Möglichkeit über den Loassattel hinweg hinunter ins Tal nach Schwaz abzufahren und anschließend über das Inntal und im weiteren Verlauf über den Zillertal Radweg zurück nach Fügen zu gelangen. Diese Variante nimmt jedoch ein vielfaches an Zeit und Kondition in Anspruch.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen