Samerberg, Chiemgauer Alpen

Frühjahrstour von Nußdorf am Inn durch das idyllische Samerberg Hochtal nördlich der Hochries

Die gemütliche und kurzweilige Tour von Nußdorf am Inn führt bergauf und bergab, durch schattige Waldstücke, entlang sonniger Hänge sowie durch bezaubernde kleine Ortschaften und vorbei an urigen Bauernhöfen aber stets ohne große Anstrengung durch das idyllische Hochplateau Samerberg. Bestens geeignet als Einsteigertour oder als Saisonauftakt im Frühling mit Einkehrmöglichkeit auf der Dandlberg-Alm (770m).

Tourenprofil
Tour-ID
#57
Region, Land
Startort
83131 Nußdorf am Inn
Streckenlänge
24.6 km (Rundtour)
Anstieg
683 m
Abstieg
742 m
Dauer
2:58 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
Rundtour
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(2 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Überwiegend bewölkt
Heute in Nußdorf am Inn

Überwiegend bewölkt, 7° / 16°C

Anfahrtsbeschreibung

Über das Inntal-Dreieck fahren wir von der Autobahn A8 München - Salzburg auf die A93 in Richtung Kufstein weiter. Etwa neun Kilometer weiter verlassen wir schließlich die Autobahn über die Ausfahrt 58/Brannenburg und fahren rechts entlang der Nußdorfer Straße über den Inn und in die Gemeinde Nußdorf am Inn. Im Nußdorfer Ortskern biegen wir nahe dem Edeka links ab und überqueren den Steinbach. Direkt hinter der Brücke befindet sich linker Hand ein Parkplatz.

Parkmöglichkeiten

Parkplatz, Nußdorf am Inn (ca. 542m).

Tourenbeschreibung

Entlang des Mühltalweges folgen wir dem Steinbach entgegen seiner Fließrichtung vom Parkplatz in Nußdorf am Inn etwa drei Kilometer in östlicher Richtung. Vorbei an urigen Bauernhäusern biegen wir alsbald rechts der Beschilderung folgend in Richtung Schwarzenbach, Hochries und Heuberg ab. Über die schmale Teerstraße fahren wir bergan vorbei an kleinen Weilern und erreichen etwa drei Kilometer weiter den höchsten Punkt dieser ersten Touretappe. Wer nun nach gut sechs Kilometern Fahrt bereits den Wunsch nach einer gemütlichen Einkehr verspürt, ist am traditionsreichen Berggasthof Duftbräu (787m) zur rechten Zeit am rechten Ort. Wir entsagen dem durchaus verlockenden Angebot jedoch und folgen der Straße kurz hinter dem Hof schließlich links um den kleinen Weiher herum, die uns wieder hinunter ins Tal führt. Nach dem Anstieg genießen wir eine knapp vier Kilometer lange Abfahrtspassage, entlang der wir gemütlich bis kurz vor den Ort Grainbach fahren.

Auf Höhe der Hochriesbahn-Talstation, die rechts der Straße in unser Blickfeld wandert, biegen wir schließlich links in eine Kiesstraße ab, folgen dem Weg über die landwirtschaftlich genutzten Wiesen hinweg und umfahren somit das bewohnte Gebiet der Ortschaft Grainbach auf Wegen, die uns durch die beschauliche Natur führen. Nach weiteren zwei Kilometern biegen wir links ab und erreichen kurz darauf das Naturschwimmbad in der Samerberger Filze und das angrenzende Moorbadstüberl (651m). Nur etwa fünfhundert Meter weiter gelangen wir auf die Orststraße und fahren links weiter in Richtung Törwang. Wir passieren das Ortsschild und halten uns geradeaus bis zur Kirche Mariä Himmelfahrt im Ortskern der Gemeinde. Auf Höhe der Kirche angekommen, weist uns anschließend ein Verkehrsschild den Weg weiter nach Steinkirchen.

Auf den darauffolgenden fünf Kilometern entlang des Dandlbergwegs und durch die Orte Obereck, Steinkirchen und Dorfen hindurch gilt es wieder einige Höhenmeter zu absolvieren. Nachdem wir Dorfen durchquert haben, verläuft der Kiesweg anfangs entlang, später dann mitten durch den Bergwald hindurch und um den Dandlberg (909m) bis wir schließlich die Dandlberg Alm (770m), die letzte und vermutlich auch aussichtsreichste Einkehrmöglichkeit auf dieser Tour, erreichen. Bei einer verdienten Rast gewinnt man hier einen guten Überblick über das Inntal. Die letzten fünfeinhalb Kilometer bis zurück nach Nußdorf am Inn sind nunmehr reine Formsache - von der Dandlberg Alm führt uns der Weg über Schilding und einige kleine Weiler hinunter ins Tal bis an die Hauptstraße. Wir halten uns rechts und folgen gleich darauf der Einmündung nach links und bald darauf in den Wald hinein. Kurz bevor sich der Wald wieder lichtet nehmen wir mit der Abzweigung linker Hand die letzten Höhenmeter und fahren nach knapp fünfhundert Metern rechts entlang der Straße Entbach zurück zum Mühltalweg und zum Ausgangspunkt der Tour.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

2 Kommentare

Barbara gaber
Barbara gaber aus München
2 years ago
5
Gemütliche Tour, die Alm bietet hausgemachte Kuchen sehr lecker und auch gutes Essen. War sehr zufrieden und komme gerne wieder
Leibig, Hans
Leibig, Hans aus Harthausen
2 years ago
4
Eine Super-Halbtages-Tour, abwechslungsreich und landschaftlich reizvoll. Auch der Abstecher auf die Doaglalm hat sich gelohnt. Empfehlenswert!

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deiner Meldung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen