Wendelstein, Bayerische Voralpen

Anspruchsvoller Bike&Hike auf den Wendelstein, beginnend an der Talstation der Wendelstein-Seilbahn

Die bei Osterhofen, einem Ortsteil von Bayrischzell, beginnende Bike&Hike Tour auf einen der schönsten Aussichtsberge des Voralpenlandes und das Wahrzeichen der Region Rosenheim führt auf kurzweiligen Bikepassagen und einem abwechslungsreichen Wandersteig entlang des sonnenverwöhnten Südhangs über Siglalm (1334m), Wendelstein-Alm (1420m) und die Bocksteinscharte hinauf zum Wendelstein (1838m).

Tourenprofil
Tour-ID
#49
Region, Land
Startort
83735 Osterhofen
Streckenlänge
12.1 km (hin und zurück)
Anstieg
1031 m
Abstieg
1031 m
Dauer
1:30 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter, Wald-/Wiesen-/Wanderweg, Bike & Hike
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Starker Regen
Heute in Osterhofen

Starker Regen, 6° / 7°C

Anfahrtsbeschreibung

Von der Autobahn (A8) München - Salzburg fahren wir an der Ausfahrt Irschenberg ab und folgen der Beschilderung in Richtung Bayrischzell, alternativ folgt man der B 472 nach Miesbach. Von dort führt schließlich die B 307 über Schliersee weiter in Richtung Bayrischzell. Kurz vor Beginn des Bayrischzeller Ortsteils Osterhofen befindet sich linker Hand die Talstation der Wendelsteinbahn.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Wanderparkplatz, Wendelsteinbahn Talstation Osterhofen (811m).

Tourenbeschreibung

Rechts vorbei an der Talstation der Wendelstein-Seilbahn folgen wir dem schmalen Weg in Richtung Bahnhof Osterhofen. Schon zu Beginn der Tour ist das Ziel, der Wendelstein (1838), scheinbar zum Greifen nah und doch befindet sich das Wendelsteinhaus (1740m) mit angrenzender Bergstation der vom Tal hinaufführenden Seilbahn in weiter Ferne. Der Weg führt entlang eines kleinen Baches und unter den Bahngleisen hindurch auf die nördliche Seite des Osterhofener Bahnhofs, den wir nach etwa einem halben Kilometer erreichen. Das sich dort befindende Kneipp-Becken sollte man für den Rückweg im Hinterkopf behalten. Nur wenige hundert Meter weiter erreichen wir die ersten Wohnhäuser von Osterhofen. Wir folgen der Beschilderung entlang des sich zwischen den Häusern und Gärten hindurchschlängelnden Weges. Die daraufhin bald anzutreffende Teerstraße führt uns nun anfangs ein kurzes Stück steil hinauf und um eine Rechtskurve. Abwechselnd verläuft die Strecke nun mit teils steileren und auch flacheren Passagen stets bergan, wir verlassen den lichten Wald und folgen der Straße vorbei an weitläufigen Weiden bis hin zum Bergcafé Siglhof (994m).

Wir umrunden den Siglhof über die Terrasse und folgen fortan dem teilweise groben Schotterweg entlang der Nordseite des Hofs hinauf. Etwa einen Kilometer geht es nun teilweise steil mit durchschnittlich siebzehn Prozent Steigung hinauf. Dabei führt uns der Kiesweg vorbei an urigen Almwiesen, teilweise durch den Bergwald, doch stets mit Ausblick auf den Hochmiesing (1883m), der sich auf der gegenüberliegenden Seite des Leitzachtals befinden. Wir erreichen schließlich das Ende der mit dem Mountainbike befahrbaren Strecke - die Hälfte der Aufstiegsdistanz liegt nun hinter uns, jetzt gilt es die Bikes anzuketten und die zweite Hälfte bis hinauf zum Wendelstein zu Fuß zu bewältigen. Bereits zu Beginn der Wanderstrecke wird klar, dass man entlang eines von Steinen und Wurzeln durchzogenen Steigs hinauf in die Berglandschaft des Wendelsteinmassivs begibt. Wir folgen dem Pfad in den Wald hinein, dieser lichtet sich jedoch recht bald wieder und gibt erste Blicke auf das nicht mehr ganz so weit in der Ferne liegende Ziel frei. Vorbei an der privat geführten Siglalm (1334m) geht es weiter in Richtung Wendelstein-Alm (1420m) am unteren Ende des Plateaus zwischen Bockstein (1548m), der Kesselwand (1721m) und des Wendelsteins.

Über die Bocksteinscharte folgen wir dem langsam steiniger werdenden Pfad weiter hinauf. Schließlich geht es entlang der Westseite buchstäblich über Stock und Stein sowie einige mit Trittstufen versehene Passagen hinauf, die über die Geröllfelder unterhalb der Seilbahnstation führen. Der Weg führt uns im Zickzack unter den Seilen der Wendelsteinbahn hindurch die letzten Meter hinauf zum Wendelsteinhaus (1740m), dem Ziel dieser Tour. Von dort sind es nur noch wenige, mäßig steile Höhenmeter bis zum Gipfel des Wendelsteins und auch die weiteren Sehenswürdigkeiten des Ausflugsziels Wendelstein sind in Reichweite. Dabei bietet der Wendelstein wohl für jeden Geschmack das passende - egal ob Wendelsteinkircherl, die beleuchtete Höhle, das Wendelsteinbahnmuseum, das Sendegebäude des Bayerischen Rundfunks, die Wetterstation oder gar die Sternwarte.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour?

Dann klicke bitte auf unsere Kaffeekasse und spendiere uns Kaffee & Kuchen!
Wir bedanken uns recht Herzlich!

Diese Seite mit deinen Freunden teilen!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deiner Meldung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.