Oberbrunnalm, 1523m

Einkehrmöglichkeit / bewirtet

In den Sommermonaten bewirtete, gemütliche Almhütte im Karwendelgebirge oberhalb von Scharnitz in Tirol. Im Jahr 2005 renoviert gilt die unterhalb des Zäunlkopf gelegene Oberbrunnalm als beliebtes Ausflugsziel bei Wanderern und Mountainbikern.

Oberbrunnalm
Hütteninformationen
Region, Land
Karwendel, AT  
Telefon
+43 (0)664/9244460
Inhaber
Fritz Lindenthaler
AV-Klassifizierung
I
Anschrift
6103 Reith b. Seefeld

Öffnungszeiten

Ende Mai bis Anfang Oktober (witterungsabhängig), kein Ruhetag.

Die bei Jung und Alt beliebte Oberbrunnalm liegt in der sogenannten Erlspitzgruppe, einer Seitengruppe des österreichischen Karwendelgebirges und ist für Mountainbiker sowohl von Gießenbach über das gleichnamige Gießenbachtal als auch von Scharnitz über breite Forstwege erreichbar. Wanderer haben zudem die Möglichkeit von Gießenbach über den hinter der Hütte gelegenen Zäunlkopf (1746m) aufzusteigen. Diverse andere Wanderwege, wie etwa von Scharnitz durch die Gleirschklamm, führen ebenfalls zur Oberbrunnalm und sind landschaftlich sehr reizvoll.

Die Alm selbst wurde im Jahr 2005 von der Alminteressenschaft Unterpettnau renoviert und erweitert. In den Sommermonaten - witterungsabhängig circa ab Ende Mai bis Anfang Oktober - ist die Oberbrunnalm täglich bewirtet und lädt zur gemütlichen Einkehr ein. Auf der kleinen, sonnenseitigen Terrasse hat man bei kühlen Getränken und hausgemachten Spezialitäten die Möglichkeit den rund siebzig Almrindern, die sich rings um die Alm aufhalten, beim Grasen zuzusehen. Unkompliziert ist auf der Oberbrunnalm das Zauberwort: bei Kaffee und Kuchen gilt Selbstbedienung, alle dafür nötigen Utensilien stehen in der gemütlichen Stube bereit. In der kleinen Almküche werden neben hausgemachten Kuchen und leckeren Brotzeiten auch Spezialitäten wie Kas- und Speckknödel zubereitet. Käse sowie Wurst und Speck stammen aus eigener Herstellung.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es auf der einfachen Almhütte am Fuße des Zäunlkopf jedoch leider keine, daher bietet sich die Hütte nur für einen Besuch auf der Durchfahrt an. Viele wählen dieses Ziel aber auch für einen gemütlichen Tagesausflug, gerne mit der gesamten Familie. Das lohnt sich allemal, nicht zuletzt weil Hüttenwirt Fritz zur Begrüßung schon gerne mal mit einem "Schnapserl" auf seine Gäste wartet. Insbesondere die Ursprünglichkeit und die idyllische Lage abseits touristischer Ziele bleibt dem Besucher gerne in positiver Erinnerung.

Informationen

bewirtschaftet
biker-freundlich
familienfreundlich
WC Damen/Herren

Kartenmaterial

Impressionen

Dir gefällt diese Seite? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar im Hüttenbuch

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen