Bischofer Alm, Kitzbüheler Alpen

Ausgewogene Bike-Tour von Brixlegg im Inntal über Alpbach zur Bischofer Alm am Fuße der Gratlspitz

Auf insgesamt zwanzig Kilometern geht es von der Gemeinde Brixlegg im Inntal meist entlang gut befahrbarer und nur wenig frequentierter Teerstraßen über die Jausenstation Scheffach-Alm (772m) hinauf zur Bischofer Alm (1320m) unterhalb der Gratlspitz (1894m). Einige Passagen mit markanter Steigung setzen entlang der Strecke über Alpbach entsprechende Grundkondition voraus und sorgen für Abwechslung.

Tourenprofil
Tour-ID
#91
Region, Land
Startort
6230 Brixlegg
Streckenlänge
19.0 km (hin und zurück)
Anstieg
888 m
Abstieg
831 m
Dauer
2:21 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Klarer Himmel
Heute in Brixlegg

Klarer Himmel, 3° / 14°C

Anfahrtsbeschreibung

Von Deutschland aus fahren wir entlang des Achensees und anschließend über die Kanzelkehre hinunter ins Inntal. Dort überqueren wir die Inntal-Autobahn sowie den grünen Inn und zweigen gleich darauf links Richtung Strass bzw. Kufstein ab. Der Innsbrucker Straße folgen wir schließlich weiter und passieren nach einigen Kilometern das Ortsschild der Gemeine Brixlegg. Am Kreisverkehr halten wir uns fahren entlang der Bruggerstraße geradeaus weiter, bis wir nach wenigen Metern linker Hand einen großen Parkplatz anfahren.

Parkmöglichkeiten

Kostenloser Parkplatz (ca. 539m), Brixlegg.

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz am durch den Ort führenden Alpbach starten wir in östlicher Richtung entlang der Bruggerstraße vorbei an der Freiwilligen Feuerwehr Brixlegg. Ungefähr sechshundert Meter folgen wir der breiten Ortsstraße bei leichtem Anstieg bis wir zu unserer Linken nahe der Bushaltestelle eine kleine Marien-Kapelle entdecken. Dem dort befindlichen Wegweiser schenken wir die notwendige Beachtung und fahren entlang der Marienhöhe weiter in Richtung Naschberg, Alpbachtaler Höhenweg und Reith. Nach weiteren dreihundert Metern entlang der schmalen Teerstraße endet das bewohnte Gebiet und wir fahren in ein Waldstück ein. Etwa einen Kilometer fahren wir anschließend vorbei an Haidach, Bischofsbrunn und Alpsteg voran, bis wir über die Alpsteg-Brücke hinfort weiter in Richtung Brunnerberg gelangen.

Bei bis zu fünfzehn Prozent Steigung geht es anschließend über teilweise freie Hangweiden hinauf, ehe wir nach knapp achthundert Metern an eine Weggabelung gelangen. Wir folgen der Beschilderung weiter in Richtung Scheffachberg. Die Steigung nimmt im anschließend Verlauf wieder ab und so führt uns die Teerstraße entlang der grünen Hügel von Scheffachberg und vorbei an der kleinen Köckn Kapelle bis zur Jausenstation Scheffach Alm (772m). Nach etwa einem Kilometer halten wir uns an einer Weggabelung der Beschilderung folgend links in Richtung Alpbach und fahren weitere zweieinhalb Kilometer entlang der Straße durch die Weiler von Naschberg.

In einer Rechtskurve biegen wir noch vor dem Gefälle links ein und folgen der Straße anschließend für nur knapp dreihundert Meter voran. Unmittelbar an einem Bauernhaus bei Außerbischofen biegen wir links in eine Spitzkehre. Hinter dem Haus mündet die Teerstraße schließlich in einen Kiesweg, welcher uns etwa zwei Kilometer weit mit einer Steigung um die vierzehn Prozent im Zickzack den Südhang des Gratlspitz (1894m) Ausläufers hinauf windet. Während der Auffahrt entlang der zumeist freien Berghänge genießen wir den Blick auf die gegenüberliegenden Berge - allen voran das Wiedersberger Horn (2127m) sowie am Ende des Alpbachtals den Großen Galtenberg (2424m). Wir erreichen schließlich die Bischofer Alm (1320m), das Ziel dieser Tour. Die gemütliche Rast auf der großzügigen Sonnenterrasse mit Aussicht wird oft vom Wirt selbst und einigen Musikanten durch zünftige Live-Musik zum ereignisreichen Highlight nach erfolgter Anstrengung.

Wer noch nicht genug hat, für den führt der Weg hinter der Alm weiter in Serpentinen hinauf zu einem Aussichtspunkt auf einem Grat und rund um die Gratlspitz (1894m) bis zur Holzalm (1450m). Eine Bike-Tour in umgekehrter Richtung von Brixlegg über Holzalm und Bischofer Alm in Richtung Alpbach und zurück findet sich bereits in unserem Tourenarchiv. Wer die Weiterfahrt nicht mehr auf sich nehmen will, für den führt die von der Auffahrt bereits bekannte Route wieder zielsicher zurück zum Ausgangspunkt in Brixlegg.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen