Hecherhaus, Tuxer Alpen

MTB-Tour von Schwaz im Inntal hoch hinauf zum bewirteten Hecherhaus am Fuße von Arbeserkogel und Kellerjoch

Diese anspruchsvolle Mountainbike-Tour führt von Schwaz im Tiroler Inntal vorbei am historischen Schloss Freundsberg (636m) hinauf zur Grafenast (1328m), einer Liftstation der Kellerjochbahn. Kurz vorher zweigt eine brandneu errichtete Mountainbikestrecke hinauf zum Arbeserkogel (2026m), einem Vorberg des Kellerjochs (2344m) in den Tuxer Alpen, an dessen Fuße sich das bewirtete Hecherhaus (1887m) befindet.

Tourenprofil
Tour-ID
#210
Region, Land
Startort
6130 Schwaz
Streckenlänge
20.8 km (hin und zurück)
Anstieg
1340 m
Abstieg
1340 m
Dauer
2:35 Std.
Beschaffenheit
Asphalt, Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich
mit Einkehrmöglichkeit

Ø-Wertung
(1 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Klarer Himmel
Heute in Schwaz

Klarer Himmel, -1° / 3°C

Anfahrtsbeschreibung

Über die Inntalautobahn A12 fahren wir von Deutschland kommend in Richtung Innsbruck und nehmen zuvor die Ausfahrt Schwaz. Als wir den Inn überquert haben, verlassen wir den nächsten Kreisverkehr an der ersten Ausfahrt und fahren entlang der Innsbrucker Straße B171 in südlicher Richtung weiter. Gegenüber der von rechts einmündenden Swarovskistraße biegen wir links in die Burggasse ein und folgen dieser bis zur Abzweigung in die Straße mit dem sonderbaren Namen "Kraken".

Parkmöglichkeiten

Parkmöglichkeiten entlang des Lahnbachs, Schwaz (ca. 552m).

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz aus folgen wir der Burggasse zunächst einige Meter bergauf und nehmen alsbald die Brücke über den Lahnbach. Im weiteren Verlauf bleiben wir auf der Burggasse und biegen der Beschilderung folgend nach rechts in Richtung "Schlinglberg" und "Schloss Freundsberg" ab. Nachdem wir den Lahnbach ein zweites Mal überquert haben, passieren wir etwa dreihundertfünfzig Meter weiter das historische Schloss Freundsberg aus dem Jahre 1150, mittlerweile im Besitz der Stadt Schwaz. Auf der stetig ansteigenden Teerstraße gewinnen wir bei rund dreizehn Prozent Steigung zügig an Höhe und fahren so ungefähr zwei Kilometer später vorbei am Gasthof Schmadlegg (866m). Nur noch circa sechshundert Meter und wir biegen nach rechts in einen Kiesweg ein, an dessen Einfahrt ein Schild uns den Weg in Richtung "Loassattel-Hochfügen" weist.

Nach rund einem halben Kilometer folgen wir dem Forstweg um eine spitze Linkskehre herum und biegen nur dreihundert Meter weiter schließlich rechts ab in Richtung "Station Grafenast", wie es auf der dort befindlichen Beschilderung steht. Etwas mehr als zwei Kilometer fahren wir anschließend durch den Bergwald hinauf und lassen dabei vereinzelte Verzweigungen unbeachtet. Noch bevor wir die Liftstation Grafenast der Kellerjochbahn erreichen entdecken wir auf der linken Seite einen neuen Fahrweg, der zugleich die Mountainbikestrecke "4004 Hecherweg" darstellt.

Während es geradeaus weiter in Richtung "Loas-Sattel und Alpengasthof Loas" gehen würde, nehmen wir nun also den im Jahr 2018 errichteten Hecherweg und folgen diesem hinauf zur Liftstation Hecher. Zuvor jedoch genehmigen wir uns eine kurze Verschnaufpause - die darauffolgende Auffahrt hat es nochmal in sich. Fast viereinhalb lange Kilometer zieht sich der gut ausgebaute, breite Fahrweg über zahlreiche Kehren durch den Bergwald hinauf. Je höher wir gelangen, desto aussichtsreicher wird es. Immerhin, lenkt dies schließlich von vereinzelten Passagen mit teilweise weit über zwanzig Prozent Steigung ab. 

Nach rund zehn Kilometern und in etwa dreizehnhundert Höhenmetern haben wir die strapaziöse Auffahrt endlich geschafft und erreichen das aussichtsreich gelegene Hecherhaus (1887m) nahe der Kellerjochbahn Bergstation. Das bewirtete Berggasthaus glänzt insbesondere durch die sonnenverwöhnte Panoramaterrasse von welcher aus man einen ungehinderten Blick hinunter auf das Inntal, den Ausgangspunkt Schwaz sowie das gegenüberliegende Karwendelgebirge mitsamt der zahlreichen, schroffen Gipfel genießen kann. Ein wohlverdientes Ensemble, das zur gemütlichen Einkehr einlädt und einen die konditionell anspruchsvolle Anfahrt schnell vergessen lässt. 

Hinunter zum Ausgangspunkt geht es über die von der Auffahrtsroute bekannte Strecke.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour?

Dann klicke bitte auf unsere Kaffeekasse und spendiere uns Kaffee & Kuchen!
Wir bedanken uns recht Herzlich!

Diese Seite mit deinen Freunden teilen!

1 Kommentar

Elfi
Elfi aus Greiling
vor 8 Monaten
4
Eine wunderschöne Tour mit tollen Aussichten. Mit dem E-Bike leicht machbar - und das Hecherhaus ist mit seiner Panoramaterrasse allemal einen Ausflug wert.

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deiner Meldung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen