Tillfussalm, Mieminger Kette

Leichte MTB-Tour für Einsteiger von Leutasch hinein ins beschauliche Gaistal zur gleichnamigen Gaistalalm und weiter zur Tillfussalm

Dass auch Mountainbike Neulinge in den Genuss der atemberaubenden Bergwelt der Alpen kommen beweist die MTB-Tour von Leutasch in Tirol vorbei an der beliebten Gaistalalm (1366m) bis zur ebenfalls bewirteten Tillfussalm (1382m). Die einfache Route verläuft dabei im landschaftlich reizvollen und aussichtsreichen Gaistal, das sich zwischen Wettersteingebirge und Mieminger Kette bis nach Ehrwald erstreckt.

Tourenprofil
Tour-ID
#200
Region, Land
Startort
6105 Leutasch
Streckenlänge
10.9 km (hin und zurück)
Anstieg
238 m
Abstieg
238 m
Dauer
1:17 Std.
Beschaffenheit
Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich
mit Einkehrmöglichkeit

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Mäßiger Regen
Heute in Leutasch

Mäßiger Regen, 7° / 19°C

Anfahrtsbeschreibung

Entlang der Autobahn A95 fahren wir nach Garmisch-Partenkirchen und anschließend über die Bundesstraße B2 bis nach Mittenwald. An Mittenwald vorbei, nehmen wir der Beschilderung entsprechend die Abfahrt Mittenwald/Leutasch. Nach der Ausfahrt biegen wir rechts ab und fahren etwa einen halben Kilometer später nach links in Richtung Leutasch. Über die schmale Passstraße geht es nach Unterkirchen und weiter über die Leutascher Ortsteile Kirchplatzl, Platzl sowie Klamm hinein ins Gaistal.

Parkmöglichkeiten

Kostenpflichtiger Wanderparkplatz Salzbach (1246m), Leutasch.
(Parkgebühr: 4,00 EUR pro Tag/Stand 2015)

Tourenbeschreibung

Vom Parkplatz Salzbach bei Leutasch fahren wir vorbei am Kneipp-Parcours und den am Eingang ins Almenparadies Gaistal befindlichen Sanitär-Einrichtungen, rollen über die Salzbachbrücke und finden uns anschließend auf einem breiten, gut befahrbaren Forstweg. Nur leicht ansteigend geht es für etwa zweihundert Meter in westlicher Richtung voran. Weil der großzügig beschilderte Ganghoferweg nicht mit dem Mountainbike genutzt werden darf, bleiben wir uns gemäß Beschilderung links und gewinnen langsam aber sicher ein paar Meter an Höhe.

Nach knapp einem halben Kilometer gelangen wir an eine Weggabelung. Während der Weg rechts weiter hinauf in Richtung Hämmermoosalm (1417m) führt, halten wir uns an dieser Stelle links und fahren so tiefer in das eindrucksvolle Gaistal ein, dessen Landschaft umsäumt von den felsigen Flanken der massigen Bergketten sich uns nun in seiner vollen Pracht präsentiert.

Einige Meter oberhalb, parallel zur Leutascher Ache, fahren wir nicht mehr ganz einen Kilometer auf dem aussichtsreichen Weg bis auf eine Kuppe um von dieser anschließend in die Talsenke hinabzurollen. Am Grund angekommen, geht es fortan nahe dem Bachlauf und nur mäßiger Steigung gemütlich voran. An heißen Sommertagen verschafft das klare Gebirgswasser so manchem eine angenehme Abkühlung.

Nur etwa eineinhalb Kilometer später gelangen wir an eine Abzweigung. Rechts des Weges erkennen wir, etwas erhöht gelegen, die bewirtete Gaistalalm (1366m). Das aufgrund ihrer Nähe zum Ausgangspunkt beliebte Ausflugsziel ist über eine nicht ganz zweihundert Meter lange Auffahrt gleich erreicht und lädt zum gemütlichen Verweilen ein. Hier beginnt auch die Auffahrt hinauf zur auf über zweitausend Metern gelegenen Rotmoosalm (2030m). Für trainierte Mountainbiker wohl die empfehlenswerteste Tour im gesamten Gaistal.

Wer es - wie wir - noch etwas gemütlicher möchte, der folgt dem Hauptweg im Tal weiter in Richtung Tillfussalm. Dabei fahren zunächst noch circa einen Kilometer in westlicher Richtung bis wir an eine deutlich beschilderte Weggabelung gelangen. Schon von einiger Entfernung zu sehen ist das dort montierte Fahrrad und der Hinweis "Wanderer & Biker herzlich Willkommen."

Dieser Einladung folgend biegen wir schließlich rechts ab und fahren in einem weiten Bogen rechts hinauf zum Ziel dieser Tour - der bewirteten Tillfussalm (1382m). Vorbei an privaten Gebäuden und bringt uns der Fahrweg unmittelbar zur Alm, deren Sonnenterrasse schon auf uns zu warten scheint. Selbstgemachte Almbutter, Graukäse und Buttermilch sowie Tiroler Spezialitäten bieten die Wirtsleute ihren Gästen jährlich in der Almzeit von Mitte Mai bis Anfang Oktober.

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deiner Meldung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen