Seekarkreuz, Bayerische Voralpen

Genüssliche Bike & Hike Tour von Lenggries über den Hirschtalsattel zum aussichtsreichen Seekarkreuz oberhalb der Lenggrieser Hütte

Mit einem malerischen Rundum-Panorama über den Isarwinkel wird man auf dieser Bike & Hike Tour von Lenggries zum Seekarkreuz (1601m) belohnt. Von Hohenburg geht es entlang des Hirschbachs hinauf zum Hirschtalsattel (1227m) und anschließend weiter in Richtung Rauhalmen (1400m). Am Fuße des Gipfels heißt es Räder absperren und noch etwa einhundert Höhenmeter und fünfhundert Meter wandern.

Tourenprofil
Tour-ID
#190
Region, Land
Startort
83661 Lenggries
Streckenlänge
18.9 km (hin und zurück)
Anstieg
883 m
Abstieg
883 m
Dauer
2:20 Std.
Beschaffenheit
Schotter, Bike & Hike
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(0 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Wetterprognose

Schnee
Heute in Lenggries

Schnee, -4° / -0°C

Anfahrtsbeschreibung

Von Bad Tölz entlang der B 13 in südlicher Richtung bis circa einen Kilometer südlich von Lenggries. Dort halten wir uns links, biegen ins Gewerbegebiet ein und fahren anschließend stets geradeaus auf das Schloss Hohenburg zu. Am Ende der Straße befindet sich rechts ein gebührenpflichtiger Wanderparkplatz, von wo aus man direkt in Richtung Hirschbachtal starten kann.

Parkmöglichkeiten

Gebührenpflichtiger Wanderparkplatz. (Parkgebühr: 2,00 EUR pro Tag/Stand 2012).

Tourenbeschreibung

Eine breite Forststraße führt vom Wanderparkplatz nahe dem Schloss Hohenburg bei Lenggries in östlicher Richtung zunächst vorbei an saftigen Weiden hinein ins bewaldete Hirschbachtal. Stets in Nähe zum schattigen Bachlauf fahren wir auf dem gemächlich ansteigenden Forstweg dahin, bis wir an eine Brücke gelangen. Wir überqueren diese und lassen die Abzweigung rechter Hand zur Lenggrieser Hütte unbeachtet.

Kontinuierlich zieht sich der Anstieg hinauf zum Hirschtalsattel (1227m). Auf der etwa zweieinhalb Kilometer langen Strecke gewinnen wir bei durchschnittlich zehn Prozent Steigung knapp an die dreihundert Meter Höhe. Oben am Sattel angekommen, verlassen wir für einen Moment den schattigen Wald und lassen die Abzweigung zur Neuhüttenalm und Aueralm sprichwörtlich links liegen. Stattdessen folgen wir der Straße über eine weite Kurve nach rechts in Richtung Lenggrieser Hütte und fahren sogleich auch wieder in den Wald ein.

Für circa eineinhalb Kilometer geht es anschließend gemächlich dahin. Mal leicht bergauf, mal wieder etwas abfallend aber stets ohne große Mühen am Fuße von Ochsenkamp (1594m), Auerkamp (1607m) und Spitzkamp (1603m) entlang bis wir schließlich im Wald nahe der Buchenau Diensthütte (1323m), an eine Weggabelung gelangen. Folgt man der Straße weiter geradeaus so gelangt man zur bewirteten Lenggrieser Hütte (1338m) - ein überschaubarer, kaum anstrengender Abstecher den man sich ruhig für die Rückfahrt merken sollte.

Wir allerdings fahren vorerst links hinauf in Richtung Seekarkreuz. Bei durchschnittlich fünfzehn Prozent Steigung kurbeln wir weitere eineinhalb Kilometer im Wald bergauf. Die Abzweigung zur Mühlthalalm (1418m) ignorieren wir und so durchfahren wir kurz darauf ein Weidegatter, verlassen den schattigen Bergwald und erblicken unmittelbar vor uns das Seekarkreuz (1601m). Links unter uns erkennen wir die Rauhalmen (1400m), eingerahmt in das idyllische Panorama der Bayerischen Voralpen.

Nachdem wir abgestiegen sind, schieben wir unser Bike für einige Meter durch die Wiese in Richtung Gipfel bis wir den Weidezaun erreichen. Es sei an dieser Stelle gesagt, dass einige Mountainbiker mitsamt Fahrrad den Gipfel hinauf wandern um anschließend über den Steig westseitig zur Lenggrieser Hütte abzufahren. Da wir jedoch nicht wissen ob dies von den Eigentümern gern gesehen wird, raten wir daher davon ab und empfehlen, die Mountainbikes am Zaun abzusperren.

Nur mehr knapp einen halben Kilometer und einhundert Höhenmeter sind es noch hinauf zum Seekarkreuz (1601m), einem beliebten und gern besuchten Ausflugsgipfel im Isarwinkel. Je Witterung kann der durch das Weidevieh gelockerte Boden an einigen Stellen recht matschig sein, jedoch ist der Aufstieg ohnehin schnell bewältigt und es eröffnet sich ein Rundum-Panorama welches über die Bayerischen Voralpen hinein ins Karwendelgebirge aber auch über das Tölzer Land hinweg in Richtung Starnberger See und München reicht. 

Ein aussichtsreiches Plätzchen als Krönung dieser Bike & Hike Tour, ehe es über die bekannte Route zurück zum Ausgangspunkt geht. Wer möchte sollte den Abstecher zur Lenggrieser Hütte noch in Angriff nehmen. Von der Terrasse aus sieht man bei guten Bedingungen bis zur Zugspitze (2962m).

Sicherheitshinweise

Diese Tour wurde vom Autor selbst gefahren und nach bestem Wissen und Gewissen aufbereitet, eine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben wird dennoch nicht gegeben. Das Befahren erfolgt stets auf eigene Gefahr. (Haftungsausschluss)

Wir stehen für ein respektvolles Miteinander von Mountainbikern und Wanderern. Aus diesem Grund bitten wir um Rücksichtnahme und Toleranz am Berg.

Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen