Seekarkreuz, Bayerische Voralpen

Genüssliche Bike & Hike Tour von Lenggries über den Hirschtalsattel zum aussichtsreichen Seekarkreuz oberhalb der Lenggrieser Hütte

Mit einem malerischen Rundum-Panorama über den Isarwinkel wird man auf dieser Bike & Hike Tour von Lenggries zum Seekarkreuz (1601m) belohnt. Von Hohenburg geht es entlang des Hirschbachs hinauf zum Hirschtalsattel (1227m) und anschließend weiter in Richtung Rauhalmen (1400m). Am Fuße des Gipfels heißt es Räder absperren und noch etwa einhundert Höhenmeter und fünfhundert Meter wandern.

Tourenprofil
Tour-ID
#190
Region, Land
Startort
83661 Lenggries
Streckenlänge
18.9 km (hin und zurück)
Anstieg
883 m
Abstieg
883 m
Dauer
2:20 Std.
Beschaffenheit
Schotter, Bike & Hike
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(1 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

GPS-Daten zum Download

Nachfolgend stellen wir dir die Tour als GPS-Track in diversen Formaten zum kostenlosen Download bereit.

image
Mountainbike-Tour: Seekarkreuz
Distanz: 18.9 km
Format: GPX
herunterladen
image
Mountainbike-Tour: Seekarkreuz
Distanz: 18.9 km
Format: KML
herunterladen
image
Mountainbike-Tour: Seekarkreuz
Distanz: 18.9 km
Format: TCX
herunterladen
image
Mountainbike-Tour: Seekarkreuz
Distanz: 18.9 km
Format: Kompass (DAV) TK
herunterladen
image
Mountainbike-Tour: Seekarkreuz
Distanz: 18.9 km
Format: OVL (ASCII)
herunterladen

Mountainbike-Tour drucken

Die wichtigsten Informationen zu dieser Route in einer kompakten PDF - jetzt kostenlos herunterladen, ausdrucken und die nächste Mountainbike-Tour kann beginnen!

image
Mountainbike-Tour: Seekarkreuz
Distanz: 18.9 km
PDF-Datei herunterladen
Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour?

Dann klicke bitte auf unsere Kaffeekasse und spendiere uns Kaffee & Kuchen!
Wir bedanken uns recht Herzlich!

Diese Seite mit deinen Freunden teilen!

1 Kommentar

Susanne
Susanne aus Schäftlarn
vor 11 Monaten
5
Eine meiner neuen Lieblingstouren ! Wir sind die Tour letzte Woche bei strahlendem Herbstwetter gefahren. Bis zum Hirschtalsattel recht einfach und auch recht kühl im Schatten, dann wird die Landschaft interessanter, die Wälder lichter und ab und zu kann man schon einen Blick in die Umgebung erhaschen. Ab der Diensthütte dann etwas steiler, der Weg ruppiger und es geht in Serpentinen aufwärts durchs raschelnde Herbstlaub. Wenn man aus dem Wald herauskommt, unglaubliches Panorama auf die Rautalmen, das Seekarkreuz, Roß- und Buchstein, Guffert und in der Ferne bereits Schnee im Hochgebirge. Der Aufstieg au den Gipfel dauert 20 Minuten, man kommt nur langsam voran, weil die Aussicht einfach atemberaubend ist. Oben angekommen, sieht man in die Jachenau, ins Isartal, den Starnberger See und sogar bis München, einfach wunderschön für so einen kleinen Voralpengipfel !

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deines Kommentars verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Mit dem Absenden des Formulars erklärst Du dich damit einverstanden, dass Deine Daten zur Verifizierung deiner Meldung verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise findest Du in der Datenschutzerklärung).
Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.