Import und Verwendung von GPX-Tracks auf dem Bosch Nyon mit eBike Connect (Update 2017)

Import und Verwendung von GPX-Tracks auf dem Bosch Nyon mit eBike Connect (Update 2017)

Wer bereits ein E-Bike mit Bosch Motor und dem praktischen Nyon eBike-Bordcomputer nutzt, weiß um die Vorteile seines Gefährts durchaus bescheid. Jedoch gab es insbesondere in der eingefleischten eBike-Community bereits seit Veröffentlichung von Nyon großen Aufschrei über die fehlende Möglichkeit, bereits aufgezeichnete Touren aus dem Internet zu importieren um diese Strecken anschließend nachfahren zu können.

Dieses Feature hat Bosch Mitte 2015 nachgezogen und mittels Update bereitgestellt. Seither ist es ohne große Mühen möglich, beliebte Mountainbike-Touren auf seinen Nyon Bordcomputer zu übertragen. Da sich alle bisherigen und selbstverständlich auch zukünftigen Touren unseres Archivs neben weiteren Formaten auch im GPX-Format herunterladen lassen, steht der Nutzung mit einem Nyon ebenfalls nichts im Wege. Mittels nachfolgender Anleitung verraten wir anschaulich, wie man eine ausgewählte Tour auf seinen Bosch Nyon Bordcomputer überträgt und anschließend damit auf Tour gehen kann:


UPDATE MÄRZ 2017
Aufgrund diverser Anpassungen im Bosch eBike Connect Portal haben sich Optik und Vorgehensweise hier und da etwas verändert. Daher haben wir nachfolgende Anleitung im März 2017 entsprechend an die neuen Gegebenheiten angepasst.



1. Gewünschte Tour in unserem Tourenarchiv nachschlagen

Nachdem man sich die gewünschte Mountainbike-Tour herausgesucht hat klickt man auf der Tour-Detailseite auf den Reiter "Downloads & Drucken", welcher sich unterhalb der Übersichtskarte befindet.



2. GPX-Datei auf den Computer herunterladen

Es öffnet sich der Reiter "Downloads & Drucken" unter welchem sich verschiedene Download-Optionen befinden. Da der Bosch Nyon-Bordcomputer ausschließlich mit Track-Dateien des Formats *.GPX kompatibel ist, klickt man in der Liste der zur Verfügung stehenden Download Dateien neben dem GPX Dateisymbol auf den Link "> herunterladen" um den Download der Tour zu starten. Je nach Betriebssystem und verwendetem Internet-Browser muss man anschließend das gewünschte Verzeichnis auswählen, in welches die Datei geladen werden soll. 



3. In den ebike-connect.com Benutzerbereich einloggen

Nachdem sich die Tour im GPX-Format auf dem heimischen Computer befindet, navigiert man im Internet-Browser auf die Webseite https://www.ebike-connect.com und loggt sich dort über den Reiter "Login" in seinen Benutzeraccount ein. Hinweis: Voraussetzung für die nachfolgenden Schritte ist ein angelegter Benutzeraccount und ein damit gekoppeltes eBike. Sofern man noch keinen Benutzeraccount angelegt hat, muss man sich zuvor unter dem Reiter "Registrieren" anmelden.



4. GPX-Track importieren

Hat man sich erfolgreich in dem geschützten Bosch eBike Connect Bereich eingeloggt, klickt man anschließend auf den Menüpunkt "Routenplanung". Neben der Möglichkeit seine Wunschroute durch Angabe von Startpunkt sowie Zwischen- und Endzielen zu definieren, findet sich hier auch ein Button "GPX-Datei hochladen" sowie eine Liste aller bereits gespeicherten Routen und Orte (sofern bereits welche angelegt wurden).



5. "GPX-Track importieren" klicken

Durch Klick auf den Button öffnet sich das Dateifenster des Computers. Je nach Betriebssystem kann dieses optisch vom nachfolgenden Foto abweichen. Unabhängig davon gilt es anschließend, den zuvor gewählten Download Zielordner anzuwählen. Dort befindet sich die heruntergeladene Track-Datei im Format GPX. Damit man die Datei leicht identifizieren kann, folgen alle Track-Dateien von mtbsepp.de einer entsprechenden Namenskonvention, d.h. einem Muster aus welchem sich der Dateiname stets zusammensetzt. Jede Tour im Tourenarchiv besitzt eine eindeutige Tour-ID. Der in diesem Beispiel verwendeten Tour gehört somit die Tour-ID #40. Folglich ist die Datei mit dem Namen 40_mtbsepp_de.gpx die soeben heruntergeladene Tour. Nachdem man die Datei ausgewählt hat startet man den Import durch Klick auf "Öffnen". (Verwendetes Betriebssystem auf dem Foto: Mac OSX)



6. Erfolgreich importierte Datei benennen

Es startet der Upload-Vorgang. Dieser kann je nach Internetverbindung einen Augenblick dauern. War der Upload erfolgreich, wird man um eine Benennung der GPX-Tour gebeten. Standardmäßig besitzt die Tour bereits einen ausführlichen Namen. Es ist jedoch möglich, hier einen individuellen, eigens gewählten Namen zu vergeben. Durch Klick auf den Button "Speichern" beendet man den Import-Vorgang schließlich und die importierte Tour lässt sich über den Menüpunkt unter "Gespeicherte Routen" aufrufen.



7. Übertragung der Tour auf den Nyon

Hat man die Tour nun erfolgreich ins Bosch eBike Connect Portal importiert, muss nur noch eine letzte Hürde genommen werden: Die Übertragung der Tour auf den Nyon. Diese erfolgt bei der nächsten Synchronisation des Nyon Bordcomputers über das Internet. Sofern man im Besitz eines Smartphones und der zugehörigen "Bosch eBike Connect" App für iPhone oder Android-Geräte ist, lässt sich die eben erwähnte Synchronisation manuell in der App starten. Da hierbei jedoch eine vorherige Kopplung von Smartphone und Nyon via Bluetooth erfolgen muss und dieser Vorgang auf unterschiedliche Arten durchzuführen ist, werden wir uns nachfolgend auf die Synchronisierung via WLAN über das heimische Drahtlosnetzwerk konzentrieren.

Voraussetzung für diese Vorgehensweise ist, dass man den Nyon in Reichweite eines WLAN Netzwerkes mit Internetverbindung bringt und das Netzwerk-Passwort parat hat. Über das Menü "Einstellungen" > "Verbindungen" auf dem Bosch Nyon Bordcomputer kann man das WLAN aktivieren. Es werden alle in der Nähe verfügbaren Netze angezeigt. Wählt man das entsprechende Netzwerk aus, muss man anschließend das korrekte Passwort eingeben um eine erfolgreiche Verbindung herzustellen.

Sobald man mit dem WLAN verbunden ist, erfolgt automatisch im Hintergrund die Synchronisierung des Geräts über das Internet. Navigiert man anschließend auf den Menüpunkt "Karte" und tippt den Joystick nach rechts so gelangt man zum Menü "Navigieren". Ebenso wie bereits aus dem Bosch eBike Connect Portal bekannt findet man dort nun unter "Gespeicherte Routen" eine Liste aller Touren die man zuvor online importiert hat. Ein kleines orangefarbenes Symbol "new" sollte über neu synchronisierte Touren informieren. Ist dies nicht ersichtlich und befindet sich die gewünschte Tour auch nicht in der Liste, so empfiehlt es sich die WLAN Verbindung des Nyon zu deaktivieren und sofort wieder zu aktivieren. Dies sollte einen erneuten Synchronisierungsvorgang starten.

Hat man die Tour schließlich gefunden und ausgewählt, so werden einem zwei Optionen geboten. Erstere ist die Navigation zum Startpunkt der Tour. Musste man beispielsweise einen anderen Parkplatz anfahren weil der nahe dem Startpunkt bereits belegt ist, kann man sich über diese Option direkt zum Startpunkt der Tour leiten lassen. Die zweite Auswahlmöglichkeit ist "Loslegen", die man wählen kann sofern man sich unmittelbar in der Nähe des beschriebenen Startpunktes befindet.

Dir gefällt dieser Blogbeitrag? Teile ihn mit deinen Freunden!

24 Kommentare

Hoiza Sepp
Hoiza Sepp aus Tirol
vor 3 Monaten
Hallo liebe Nyon Nutzer, vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen, oder liegt wirklich ein Problem im Routenplaner vor? Folgende Ausgangangslage: ich würde mich durchaus als Technik affin bezeichnen und nutze seit über 10 Jahren Navigation mit einem inzwischen in die Jahre gekommenen GPSmap 60CSx. (funktioniert aber noch tadellos) Vor 2 Jahren habe ich mir ein Trek E-Bike zugelegt und vor ca. 2 Monaten ist die Entscheidung für einen Nyon Radcomputer gefallen. Ich habe inzwischen alles soweit im Griff, nur die Routenplanung funktioniert nicht. (und das wäre für mich die wichtigste Funktion!) Egal ob ich eine *.gpx Datei vom Garmin verwende, mit Komoot oder GPsies erstelle oder sogar eine mit dem Nyon selbst gefahrene Strecke exportiere und dann ins Portal wieder importiere kann mit dem Nyon nicht genutzt werden. a) das Hauptproblem besteht darin, dass der Anfangspunkt A auf B geändert wird und die Route somit verkehrt auf den Nyon übertragen wird und daher nicht navigierbar ist b) bei importierten Routen sind plötzlich auf der Route Abzweigungen ins Nirwana oder die Route auf 2 oder 3 Möglichkeiten erweitert. (z.B. um einen See links herum und rechts herum. c) dies hat zur Folge, dass z.B. ein Track im Original 36km hat und im Nyon Portal dann z.B. mit 72 km anzeigt wird. d) meine mit dem Nyon gefahrene Tour hat im Original ca. 1100hm Anstieg und 94km Distanz betragen - nach Import dieser zuvor exportieren Datei werden im Portal plötzlich 98km und 1880 hm !! Anstieg angezeigt. Mich würde wundern, wenn dieses Problem wirklich nur bei mir auftreten würde - hat vielleicht jemand einen Tipp für mich, was ich falsch mache bzw. wo der Fehler liegt? Das neueste Update mit den Karten habe ich aufgespielt. (August 2017) Vielen Dank im Voraus und beste Grüße aus Tirol! Sepp
Berthold Quanz
Berthold Quanz aus 49149 Essen
vor 5 Monaten
Hallo zusammen! Wenn ich aus der eBike Connect App eine GPX Datei auf mein Nyon übertrage, wird mir, wie gewohnt: "Es wurde eine neue Route empfangen" mit der Empfehlung: "Starten" oder "Ignorieren" angezeigt. Sobald ich dan "Starten@ drücke, erscheint sofort: "Ziel erreicht" Wenn ich ganz viel Glück habe und mein Nyon mehrfach von WLAN und Bluetooth getrennt habe, funktioniert der Start der Route. Nach der Fahrt ist die Tour auch nicht unter "Ketzte Ziele" zu finden. Was tun??
Sepp
Sepp aus Wien
vor 6 Monaten
Hallo, ich bin mit dem Nyon grundsätzlich zufrieden habe aber zwei Probleme: 1) Navigation: Wenn ich eine Tour als gpx Datei ins Nyon übertrage, kann ich sie problemlos nachfahren. Aber wenn ich die Route verlasse, macht mir Nyon verschiedene Vorschläge wie ich wieder darauf zurück komme. Dies ist in vielen Fällen verwirrend. Frage daher: Kann man den Vorschlagsmodus deaktiveren? (Bisher habe ich mit Garmin navigiert, wo einfach die Position angezeigt wurde und ich mir selbst den Weg zurück aussuchen konnte.) 2) Reichweitenanzeige. Diese ist fürs Mountainbiken völlig ungeignet. Wenn ich z.B. die ersten 3km bergauf fahre berechnet Nyon die verbleibende Reichweite immer auf Grund der zuvor gefahrenen Belastung. Bei meiner letzten Tour hatte ich auf der Anzeige noch 33% Batterie aber nur mehr 7km ECO.

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 6 Monaten
Servus Sepp. Zu deinen Fragen kann ich dir leider nur bedingt Auskunft geben. Insbesondere ob es möglich ist, die Funktion zur Rückführung auf die eigentliche Route du deaktivieren kann ich dir leider nicht beantworten. Hier bietet es sich vllt an, dass du dich direkt an den Support von Bosch wendest und ihnen dies nahelegst damit sie es evtl in ein künftiges Update mit einfließen lassen können. Was die Restreichweite angeht kann ich da nur einen Vergleich zum PKW anstellen. Fahre ich vollgetankt von Bozen über den Brenner ist die Restreichweite deutlich geringer als wenn ich vom Brenner nach Bozen hinunterfahre. Der Algorithmus zur Kalkulation der Restreichweite beruht schließlich nur auf Erfahrungswerten, die sich durch das Fahrverhalten (Geschwindigkeit, Gang, Zuschaltstufe, Eigenanteil, etc) sowie den Streckenverlauf ergeben. Womöglich besteht hier noch etwas Optimierungsbedarf seitens der Software, hierzu kann ich jedoch leider nicht mehr sagen tut mir leid.

Sepp
Sepp aus Klosterneuburg
vor 6 Monaten
Lieber Martin, den Vergleich mit dem PKW und den Tankinhalt kenne ich, nur leider ist der Vergleich nicht passend für ein E-Mountainbike Tour. (Wäre schön, wenn das so wäre!) Warum? Wenn ich einen vollen Tankinhalt im Auto habe, weiß ich, ich komme z.B 500km. Wenn am Start einer E-MTB Tour 173km Reichweite bei der Unterstützungsstufe ECO anzeigt, würde ich auch gerne davon ausgehen, dass ich 173 km mit ECO Unterstützung fahren kann. Leider ist es nicht so! Starte ich und fahre ca. 500m weit und 200HM bergauf mit ECO, zeigt mir der NYON nur mehr eine ECO Reichweite von 88km an. In weiterer Folge fahre ich z.B. in der ECO Stufe zb. 200m weit und 50Hm bergauf, so gehen mir mit einem Schlag am Reichenweitenanzeiger 10km Reichweite verloren. Eine Orientierung wie weit es eine Reichweitenunterstützung gibt, gibt es also nicht. Entweder ist im Bosch „Tank“ nicht drinnen was angegeben ist, oder die Berechnungsmethode ist einfach falsch. Touren kann man so nicht fahren. Liebe Grüße Sepp P.S.: Ich kann mich einigermaßen am Batterieladestand orientieren. (Aber dann brauche ich keine Reichweitenanzeige.) Wobei offensichtlich hier das Problem ist, dass der Batterieverbauch (bei gleicher Belastung) mit zunehmender Fahrtdauer schneller von sich geht als am Beginn.
Kamps
Kamps aus Münster
vor 7 Monaten
Hallo Herr Schindler, vielen Dank für die Info. Ist beim nächsten Update vllt. ein solche Funktion geplant? Das bietet viel mehr Freiheiten beim fahren.

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 7 Monaten
Hallo Herr Kamps, Sie haben recht - diese Funktion wäre tatsächlich nützlich und man kann nur hoffen, dass Bosch dies bei einem baldigen Update berücksichtigt. Da ich selbst nicht bei Bosch beschäftigt bin, fehlt mir leider die Information ob dieses Feature schon in Planung ist. Vielleicht nehmen Sie einfach mal direkt Kontakt mit Bosch auf und weisen die entsprechenden Verantwortlichen auf diese fehlende Funktion hin. Beste Grüße.
Kamps
Kamps aus Münster
vor 7 Monaten
Hallo, wie kann man mit dem Nyon 5510 seinen aktuellen Standort speichern um später zu diesem zurück zu kehren?

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 7 Monaten
Ich fürchte, das ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht möglich. Gespeicherte Orte (POIs) lassen sich nur beim direkten Planen einer Route über das eBike-Connect Portal anlegen indem man nach Eingabe einer Adresse rechts daneben auf das Stern-Symbol klickt um es der Liste "Gespeicherte Orte" hinzuzufügen.
Irmi
Irmi aus Innsbruck
vor 7 Monaten
Ich hab schon wieder eine Frage: Besteht die Möglichkeit andere Karten z.B. http://www.freizeitkarte-osm.de/garmin/de/ auf das Nyon zu laden? Die Nyonkarten sind extrem schlecht, haben keine Höhenlinien und viele Wege sind nicht drauf. Danke für Auskunft.

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 7 Monaten
Soweit ich informiert bin nutzt Bosch bereits OSM (OpenStreetMap) für die Kartennavigation. Das Ändern auf ein anderes Kartenlayer oder gar das Verwenden anderen Kartenmaterials ist meines Wissens nach zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht möglich. 
Irmi
Irmi aus Innsbruck
vor 7 Monaten
Ich habe noch eine Frage: Wie kann ich von einem Nyon eine Route, die ich selber erstellt habe, auf ein anderes Nyon übertragen?

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 7 Monaten
Hi Irmi. Selbst gefahrene Routen sind im eBike-Connect Portal unter "Aktivitäten" zu finden. Klickst du auf eine Aktivität aus der Liste hast du anschließend die Möglichkeit diese durch einen Klick auf den "Exportieren"-Button rechts unterhalb der Landkarte als Datei im *.gpx Format auf deinen Computer herunterzuladen. Eben diese Datei musst du dann nur noch auf ein anderes Nyon hochladen, dieses Vorgehen folgt im Prinzip der Anleitung dieses Beitrags. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Viele Grüße!
Irmi
Irmi aus Innsbruck
vor 7 Monaten
Danke für die gute Anleitung. Meine Frage: wie löscht man Routen vom Nyon? Kann mir da jemand helfen?

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 7 Monaten
Hallo Irmi, vielen Dank für deinen Kommentar. Im eBike-Connect Portal unter "Routenplanung" findest du ja die Liste aller gespeicherten Routen. Ziehst du den Mouse-Cursor über einen Eintrag aus der Liste taucht von links her ein roter Bereich mit Mülltonnen-Symbol auf. Klickst du darauf, kannst du die Route löschen und beim nächsten Synchronisieren des Nyons verschwindet diese dann auch vom Gerät.
Norbert Gerhard
Norbert Gerhard aus Frammersbach
vor 7 Monaten
Ich bin unterwegs und habe ein paar GPX-Dateien "Routen" auf mein Handy heruntergeladen. Wie kann mit der eBike Connect-App die GPX-Datei in "Gespeicherte Routen" laden? Danach sollte eine Synchronisation über Bluetooth mit dem Nyon möglich sein oder?
Günther
Günther aus Bottrop
vor 7 Monaten
Gute Anleitung. Danke! Was mir aber auf den Nyon fehlt sind zwei Sachen. 1.GPX Touren in umgekehrter Richtung starten und 2.wenn ich die vorgegebene GPX Tour verlasse/verlassen muss zB wegen Umleitungen, weiß ich nach ein paar Kilomentern nicht mehr ob ich mich noch auf der Umleitung befinde oder ob ich mich schon wieder auf der GPX Route befinde. Das Nyon zeigt ja nur die Fahrstrecke in blau an. Das Nyon will mich zwar zur Route zurückführen, aber an welchen Anschluss Punkt sehe ich nicht und zum Umleitungsbeginn will ich ja nicht wieder. Unterschiedliche Farben wären da hilfreich, gibt es aber nicht. Habt ihr vielleicht ein Tipp für die Probleme (oder hab ich die nur alleine)?

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 6 Monaten
Hi Günther. Am besten du wendest dich direkt an das Bosch Support-Team und schilderst ihnen deine Erfahrungen. Vielleicht berücksichtigen sie diese und können das im Zuge eines künftigen Updates beheben bzw. verbessern.
Christoph
Christoph aus Traunstein
vor 8 Monaten
Hallo, zunächst einmal vielen Dank für den tollen und hilfreichen Artikel. Eine Frage: warum wird bei manchen Tracks folgende Fehlermeldung nach dem Upload angezeigt: Ihre Route konnte nicht auf den vorhandenen Straßen kartiert werden. Ihre Route ist auf dem Nyon ohne Navigation oder Abbiegeanweisungen sichtbar. ??? Ich habe vom Alpe-Adria-Rad-Weg bei 2 von 4 Teilstrecken diese Fehlermeldung erhalten? Vielen Dank Christoph

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
vor 8 Monaten
Hallo Christoph. Vielen Dank für deinen Kommentar. Leider ist uns zu diesem Fehler nichts näheres bekannt. Im eBike-Connect Portal unter "Hilfe" befinden sich ganz unten Informationen zur Telefon-Hotline von Bosch, womöglich können die weiterhelfen. Solltest du eine hilfreiche Antwort erhalten und der Ursache auf den Grund gehen können wäre eine kurze Rückmeldung klasse, wäre gut zu wissen :-)
Landmeters Joris
Landmeters Joris aus Lontzen belgien
1 year ago
prima Anleitung.vielen Dank
Mel
Mel
1 year ago
Genialer Beitrag, der mir sehr sehr weitergeholfen hat, meine Route der Bikeline-Online-Tracks auf den Nyon zu übertragen, vielen vielen Dank!!!!!!!
Helmut Kern
Helmut Kern aus 72124 Pliezhausen
2 years ago
Warum kann man eine GPX.Datei nicht vom PC über einen USB-Anschluss direkt aus Nyon laden? Meine Vorstellung: Wenn ich einen Radurlaub plane, möchte ich gerne schon zuhause meine möglichen Radtouren (ca. 10 Stück) aussuchen, planen und vom PC direkt aufs Nyon laden. Vor Ort entscheide ich dann tagesaktuell, welche Tour ich am jeweiligen Tag antrete. Dies ist für mich die Mindest-Funktionalität. Vieles andere, wie Fitness-Kontrolle, ist für mich purer Schnickschnack. Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie ein Gerät für einen breiten Kundenstamm (Tourenradlern) anbieten, oder für ein paar wenige Performance-Freaks. Wer sind denn bisher Ihre Ebike-Radler? Mit freundlichen Grüßen Helmut Kern

Martin Schindler
Martin Schindler aus Greiling
2 years ago
Hallo Herr Kern, vielen Dank für Ihren Kommentar. Im Hinblick darauf, dass wir von mtbsepp.de nicht der Hersteller des Nyon sind sondern mit unserem Beitrag lediglich eine Anleitung verfasst haben wie man unsere Touren auf ein Nyon übertragen kann, werden Ihre Fragen wohl leider nicht von den richtigen Personen beantwortet. Sie müssten sich diesbezüglich direkt an den Hersteller, die Firma Bosch, wenden. Soweit ich jedoch informiert bin, kann man aber mehrere GPX-Tracks auf das Nyon übertragen und dann vor Ort auf dem Nyon aus der Liste aller übertragenen Touren auswählen. Einzig die Übertragung von PC auf Nyon ohne den Umwerg über die ebike-connect Plattform scheint zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich zu sein. Viele Grüße!

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.
Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen