Erlebnisbericht Transalp: Gaissach - Zillertal - Breitlahner (Tag 1)

Erlebnisbericht Transalp: Gaissach - Zillertal - Breitlahner (Tag 1)

Erstaunlich, wie manche Dinge entstehen. Da schreibt uns doch glatt jemand per E-Mail und möchte wissen ob wir denn auch Mountainbiker vermitteln um gemeinsame Touren an den Start zu bringen weil er schon seit längerem den Plan habe endlich von der Heimat aus mit dem Bike über die Alpen bis nach Italien zu fahren und leider keine Mitfahrer findet. Außer ein paar Links zu Webseiten mit Transalp-Routentipps konnten wir ihm - sein Name ist Alex - leider nicht anbieten, wünschten ihm allerdings viel Glück und Erfolg bei einer hoffentlich baldigen Alpencross-Tour und erwähnten noch beiläufig, dass uns ein kleiner Erfahrungsbericht sehr interessieren würde...

...das war am 21. August diesen Jahres. Nur neun Tage später kam erneut eine E-Mail von Alex. Die ersten zwei Sätze lauteten dabei wie folgt: "Servus Martin... hab die Tour durchgezogen. Anbei ein Tourtagebuch."

"Moment mal... Tourtagebuch?" - so der erste Gedanke. Als ich das Word Dokument anschließend geöffnet habe, staunte ich nicht schlecht! Alex hatte seine Erlebnisse während der siebentägigen Alpenüberquerung auf seinem Drahtesel auf mehreren Seiten informativ und sehr interessant zusammengefasst. Hierfür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei dir bedanken Alex - insbesondere auch für die Erlaubnis, deine Erlebnisse "on tour" hier mit anderen Mountainbikern teilen zu dürfen!

Und so ist es nun an uns, euch nachfolgend die erste Etappe von Alex' persönlicher Transalp-Challenge mitsamt den ein oder anderen visuellen Eindrücken von der Tour vorzustellen. Wir werden die weiteren Episoden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlichen und wünschen euch schon jetzt viel Spaß auf Alex' siebentägiger Mountainbike-Reise über den Alpenhauptkamm:

Tag 1, Gaißach - Zillertal - Breitlahner (Ginzling)

Start um 09:15 Uhr in Gaißach Untergries. Über die Röhrmoosalm (Auffahrt Fleck) hinunter zum Radweg Richtung Wildbad Kreuth. Sehr viele Schiebepassagen, zwischendurch wird der Weg auch mal zum Bach.

Am Parkplatz in Kreuth dann hoch zur Bayr Alm und runter zur Brandenberger Ache (kurze 10min. Schiebepassage steil bergab). Dann immer an dieser entlang, an der Kaiserklamm vorbei, dann rauf nach Brandenberg (kerniger Anstieg aber Asphalt) und runter nach Kramsach.

Den Innradweg finde ich nicht, da mich die Eingeborenen sonstwo hinschicken und ich fahre einen 6km Umweg auf der Straße, bis ich schließlich auf den Zillertal Radweg Richtung Mayrhofen einbiege. Ein sehr schöner, ebener Radweg ohne große Anstiege, aber leider an den Knotenpunkten und Abzweigungen unzureichend beschildert, sodass ich wieder die Straße nehme, um nicht zuviel Zeit zu verlieren. Aus der Ferne sehe ich dann den Radweg wieder und fahre querfeldein, um ihn wieder zu erreichen - Do kenn i nix!!

Nach Mayrhofen dann eine Gabelung, auf beiden Schildern steht Ginzling, wo ich mein erstes Quartier bereits gebucht habe. Links eine Mautstraße und rechts Richtung Schlegeisspeicher. Ich rufe um 18:45 Uhr beim Gasthof "Breitlahner" an und die Wirtin sagt mir, ich solle die rechte Straße nehmen. Ich antworte, dass ich so ca. in 20min. da wäre... da sagt die doch glatt: "Na na... da brauchens scho länger". Nicht sehr motivationsfördernd, wenn man bedenkt, dass ich zu diesem Zeitpunkt bereits 120km auf dem Tacho hatte!

Noch mal 16km bergauf, teils steil, teils moderat... die letzten 2km beginnt es zu regnen. Um 20:45 Uhr komme ich schließlich beim "Breitlahner" an... mit 136 Tageskilometern auf dem Buckel (Höhenmeter kann ich nur schätzen, da ich keinen Höhenmesser besitze, aber es dürften so an die 1000 gewesen sein). Ich habe vergessen, wie schön eine warme Dusche sein kann. Ich bekomme ein einigermaßen bequemes Matratzenlager (ich war der einzige) für 21,50€ incl. Frühstück.

Alexander Stiegler, Gaissach
Dir gefällt dieser Blogbeitrag? Teile ihn mit deinen Freunden!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Blog-Beitrag

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.
Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen