Herzogstand, Bayerische Voralpen

Vom Kesselberg zwischen Kochelsee und Walchensee hinauf zum Herzogstandhaus am Herzogstand

Teilweise fordernde Mountainbike-Tour hinauf zum Herzogstandhaus (1575m) unterhalb von Martinskopf (1675m) und Herzogstand (1731m). Beginn der Tour ist am höchsten Punkt des Kesselbergs zwischen Kochelsee und Walchensee. Ein paar sehr steile Rampen machen die sonst gut befahrbare Bike-Tour zu einer relativ kurzen aber abwechslungsreichen Route hinauf zu einem der bekanntesten Münchner Hausberge.

Tourenprofil
Tour-ID
#107
Region, Land
Startort
82432 Urfeld
Streckenlänge
11.2 km (hin und zurück)
Anstieg
737 m
Abstieg
737 m
Dauer
1:23 Std.
Beschaffenheit
Schotter
Panorama
Kondition
Niveau
Fahrtechnik
Eigenschaften
E-Bike tauglich

Ø-Wertung
(2 Bewertungen)

Du bist diese Tour gefahren?
Jetzt Bewertung abgeben!

Höhenprofil

Wegpunkte auf dieser Tour

Bild Wepgunkt Distanz
Parkplatz Kesselberg (862 m)
Parkmöglichkeit / Wanderparkplatz
47.62069°N 11.349113°E
0.0 km
Schlehdorfer Herzogstand-Alm (1400 m)
Keine Einkehrmöglichkeit / nicht bewirtet
47.611479°N 11.31841°E
4.2 km
Berggasthaus Herzogstand (1575 m)
Einkehrmöglichkeit / bewirtet
47.607965°N 11.31109°E
5.6 km
Autor: Martin Schindler
Hinweis: Die Nutzung dieser Daten ist ausschließlich für den privaten Gebrauch gestattet und erfolgt stets auf eigene Gefahr. Eine Weitergabe an Dritte oder die Veröffentlichung der Daten ist nicht gestattet.
Dir gefällt diese Mountainbike-Tour? Teile sie mit deinen Freunden!

2 Kommentare

Karl Bock
Karl Bock aus Bad Tölz
1 year ago
4
Tour wie beschrieben mit sehr schöner Aussicht. Bin heute mit dem E-Bike gefahren, da habe ich natürlich die alte Kesselbergstrasse von Kochel aus mitgenommen. Die ist bis auf wenige felsdurchsetzte Meter mit einigen ekelhaften Stufen auch problemlos zu machen. Als Abfahrtsalternative überlege ich den sogenannten Pionierweg nach Schlehdorf, ist etwas anspruchsvoller (Singletrail) als der Kiesweg zum Walchensee. Am besten, man fährt am Dienstag, da hat die Hütte zu und der Andrang der Bergwanderer ist überschaubar. Allerdings kommen die meisten ohnehin mit der Bahn - und die fährt jeden Tag.
Hans Späth
Hans Späth aus Sachsenkam
3 years ago
5
Servus, interessant ist auch, in Altjoch am Kraftwerk zu parken und die alte Kesselbergstrasse mit einzubeziehen.

Hinterlasse einen Kommentar zu dieser Tour

Teile der Community mit wie dir die Tour gefallen hat, hinterlasse Tipps oder Anregungen. Aktuelle Infos zu den Verhältnissen kannst du unter "Aktuelle Meldung" eingeben.

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Hinterlasse eine aktuelle Meldung zu dieser Tour

Informiere andere User über aktuelle Wegverhältnisse, Sperrungen oder witterungsbedingte Zustände. Diese werden als Warnhinweise gesondert dargestellt!

Deine E-Mail Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht. Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ordnungsgemäß angegeben werden.

Jetzt mtbsepp.de T-Shirt kaufen